Von Rosenduft, Schleigärten, Fördegrün und Alleenpracht Neue gartenroute zwischen den meeren* führt zu grünen Paradiesen im Kreis Stormarn

Der Sommer kommt und mit ihm Träume von blühenden Gärten, romantischen Pavillons und sonnendurchfluteten Alleen. In die schönsten zwischen Nordsee und Ostsee gelegenen Gärten und Parks gelangt man über die gartenrouten zwischen den meeren*. So entdeckt man Wasserbäume in Lübeck und Baumschulbarone in Pinneberg, erfährt mehr über die Märchen und Mythen der Schleigärten, lustwandelt in der lieblichen Seenlandschaft von Ostholstein oder radelt mit dem Picknickkorb ins Kieler Fördegrün.

Zu den bereits bestehenden gartenrouten zwischen den meeren* ist jetzt neu als siebte die im Kreis Stormarn „Zu Lindenpracht und Wassers Kraft“ hinzugekommen. Die Region nordöstlich von Hamburg ist reich an prachtvollen Schloss- und Herrenhausgärten. Besonders beeindruckend sind die imposanten Lindenalleen und der alte Baumbestand in den großzügig angelegten Landschaftsparks. Auch alte Wassermühlen und schmucke Dorfanger mit urigen Kirchen, Friedens- und Doppeleichen lassen das Herz der Gartenfreunde höher schlagen. Alle Informationen gibt’s im Faltblatt „Route 7 Stormarn: Zu Lindenpracht und Wassers Kraft“ sowie im Internet unter www.gartenrouten-sh.de.

In der Alten Gutsgärtnerei Sierhagen zum Beispiel können Besucher frische Kräuter pflücken, unter Anleitung zu süßen und herzhaften Gaumenfreunden verwandeln, nebenbei werden Fragen zur Kräuterkunde und Ernährung beantwortet. Noldes Blumen können nicht nur auf der Leinwand und im Garten der Stiftung Seebüll bewundert, sondern ganzjährig auch als Saatgut oder Pflanzenzöglinge mit Biosiegel erworben werden. In Kiel erfährt man, welche Raritäten im Schrevenpark wachsen, und beim „Russischen Literatursommer“ im Alten Botanischen Garten stellen Prominente ihre Lieblingsautoren vor.

„Himmlische Gärten“ zeigt das St. Johanniskloster in Schleswig, und in der Gartenapotheke wird verraten, welches Kraut gegen Bauchschmerzen hilft. Im Schlosspark Ahrensburg gibt’s im Juli Open Air Kino, Schloss Tremsbüttel bietet italienische Freiluftkonzerte an, und unter dem Motto „Königliche Früchte“ steht am 30. August das Fest der Gartenlust im Schlossgarten und Prinzenhaus am Plöner See. Zum Programm gehören auch das Schleswig-Holstein Musik Festival, die Landesgartenschau 2008 Schleswig-Schleiregion, das Rosenfest in Uetersen, der Bauern- und Obstmarkt in Lensahn und die Apfelgeschichten im Obstmuseum Sörup.