Sommerkonzerte und Hexentheater im Löwendom von Ratzeburg

Das Rot der Backsteine leuchtet mit dem Blau der Seen und dem Grün der Uferwälder um die Wette: Der Ratzeburger Dom ist prächtiges Wahrzeichen der Insel- und Domstadt Ratzeburg und kultureller Mittelpunkt des Herzogtum Lauenburg. Über die Landesgrenzen hinaus bekannt sind die “Ratzeburger Dommusiken”, die im Sommer von Juni bis August stattfinden. Auch die nächtlichen Domführungen locken die Besucher im Sommer in die Stadt. Im August können sie sich zudem beim Open Air Theater im Klosterinnenhof vergnügen.

Den Ratzeburger Dom ließ Heinrich der Löwe im 12. Jahrhundert erbauen. Das dreischiffige prächtige Bauwerk ist einer der vier so genannten Löwendome. Die Gesamtanlage mit Dom, Kreuzgang und Klosterbauten ist eine der am vollständigsten erhaltenen Ensembles der Spätromanik in Europa. Dombesichtigungen sind täglich von 10 bis 18 Uhr (außer zu Gottesdiensten) möglich.

Wer die ausgezeichnete Akustik und das Flair des mittelalterlichen Doms erleben möchte, sollte sich die Sommerkonzerte vormerken, die Kantor und Organist Christian Skobowsky zusammengestellt hat. Ob im Kreuzgang oder auf der Großen Rieger-Orgel, ob mit Pantomime oder Choralklängen – die „Ratzeburger Dommusiken“ verzaubern mit ganz unterschiedlichen Erlebnissen. Am 29. Juni beginnen die Sommerkonzerte mit der „Petite Messe Solennelle“ von Rossini. Am 31. August bildet die „Bach-Kantate“ den Abschluss der sommerlichen Konzertreihe. Das komplette Programm ist im Internet unter www.ratzeburgerdom.de. Karten für das Eröffnungs- und Abschlusskonzert sind unter Tel. 04541-80 26 801 erhältlich, für alle anderen Konzerte an der Abendkasse.

Die nächtlichen Domführungen werden an vier Sommerabenden, am 21. Juni, 19. Juli, 9. August und 6. September, angeboten. In Kerzenschein getaucht, von Orgel- oder Choralklängen erfüllt, ist der „Dom bei Nacht“ ein Erlebnis für alle Sinne. Die Führungen sind kostenfrei. Informationen bei der Ratzeburg-Information unter Tel. 04541-85 85 65 und unter www.ratzeburgerdom.de.

Vom 20. bis 30. August wird im Klosterinnenhof das Open Air Theater „Hexenjagd“ aufgeführt. Das Drama von Arthur Miller hat die Engstirnigkeit der Menschen, „Hexenjagden“ und „Bessermenschen“ zum Thema. Gespielt wird unter freiem Himmel, vor der eindrucksvollen Kulisse des Ratzeburger Doms. Karten können bei der Ratzeburg-Information unter Tel. 04541-85 85 65 bestellt werden.

Copyright Foto: Ratzeburger Dom, Ratzeburg Information