Seit vielen Jahren begeistert der PLAYMOBIL-FunPark in Zirndorf bei Nürnberg Besucher aus nah und fern. Grund dafür ist das einzigartige Konzept der rund 90.000 qm großen Freizeitanlage: Spielen, Bewegen, Erleben. Hier gibt es keine Fahrgeschäfte oder Shows, dafür PLAYMOBIL-Spielwelten im XXL-Format, die Kinder zum Ausprobieren, Klettern und Balancieren motivieren. Aktiv sein statt in der Schlange stehen und Bewegung im Spiel heißt das Motto. Denn körperliche Betätigung stärkt das Wohlbefinden und fördert die soziale und emotionale Kompetenz. Mehr Selbstvertrauen durch Selbsterfahrung ist die Devise im Playmobilland. Alljährlich wird diese ungewöhnliche Spielwelt um neue Attraktionen erweitert, die zu abenteuerreichen und aktiven Erlebnissen einladen.

Neues Highlight ab Frühsommer 2008: der PLAYMOBIL-AktivPark

Direkt neben dem PLAYMOBIL-Minigolf-Platz entsteht bis zum Sommer 2008 ein AktivPark. Auf diesem 3.000 qm großen Bewegungs-Areal motivieren ein speziell entwickelter Outdoor-Fitnessparcours, ein Niedrigseilgarten, Sommer- Eisstockschießen, Boules und vieles mehr zu sportlicher Aktivität in der Gruppe oder alleine. Die abwechslungsreichen Fitnessbereiche sind eine ideale Ergänzung zum Bewegungsangebot des FunParks oder – da auch separat zu besuchen – die ideale Freizeitidee für Jung und Alt, Familien und Singles aus der Region. Ausprobieren, Mitmachen und Spaß haben und dabei der Gesundheit etwas Gutes tun, das ist das überzeugende Konzept des Aktiv-Parks. Bewegung, Spielen und ein kleines Fitnesstraining fördern das allgemeine Wohlbefinden und machen allein oder in der Gruppe viel Spaß.

Vor, nach und während des Aktiv-Seins lädt die dazu gehörende Erlebnis-Gastronomie in Lounge-Atmosphäre zum geselligen Verweilen und zur Unterhaltung ein. So macht Bewegung Spaß!

Wasserkanallandschaft für Nachwuchskapitäne

Am höchsten Punkt des Freizeitlandes, verborgen zwischen viel Grün, ist die PLAYMOBIL-Arche Noah im XXL-Format gestrandet. Das 13 Meter lange, legendäre Schiff aus massivem Eichenholz ist rundum begehbar und dient gleichzeitig als Ein- und Ausgang zur neuen Spielattraktion. Noah und seine Frau, Giraffen, Tiger, Zebras, Affen und Papageien weisen kleinen Entdeckern den Weg in das rund 1.900 qm große Wasserstraßenareal.

Waschechte Seebären und flotte Nachwuchs-Kapitäne sind in diesem Spielbereich gefragt: In breiten Wasserkanälen aus Edelstahl wartet die komplette PLAYMOBIL-Flotte auf seefeste Spielabenteurer. Piraten- und Frachtschiff, Arche, Römergaleere und viele weitere Boote stehen für erfrischende Spielangriffe bereit. Mit original PLAYMOBIL-Spielzeug bestückte Anlegebuchten weisen den Weg durch die thematisch unterteilten Wasserläufe. Eine realistische Strömung sorgt für richtig Fahrt auf den Wasserstraßen. In einem abgetrennten Bereich können die Jüngsten nach Herzenslust mit Booten und Fischen aus dem PLAYMOBIL-Kleinkindsortiment plantschen oder das Element Wasser kennen lernen steht an dieser Spielstätte im Vordergrund.

Fröhliches Detail: Ein lebensgroßer Elefant mit seinem Wasser spritzenden Rüssel sorgt für Erfrischung und Vergnügen der Besucher.

Tapferer Ritter, waghalsiger Pirat oder Nachwuchs-Landwirt: PLAYMOBIL-Spielwelten im Großformat

Eigens für das Zirndorfer Freizeitparadies entwickelt, begeistert die Westerncity auf rund 500 qm mit typisch karger Landschaft und brandheißen Spielideen. Schon am Eingang wartet die Postkutsche auf Fahrgäste und Reiter. Alle mutigen Cowboys und -girls sind beim PLAYMOBIL-Rodeo willkommen. Zwei „wilde“ Stiere sowie ihre handgeschnitzten Pferdependants fordern die Kids heraus. Wer sich traut, trainiert beim „Bull- oder Bronc“ -riding sein Balance- und Koordinationsvermögen.

Was ein echter Westernheld sein will, der fühlt sich im nostalgisch wirkenden, roten Saloon ganz in seinem Element. Ob am Klavier oder an der spielstarken Theke – hier kann jeder den großen Wurf machen. Passende Honky-Tonk-Musik und reichlich „Feuerwasser“ aus den Getränke- und Eisautomaten sorgen für verwegene Stimmung. Furchtlose Banditos sind in der Pony Express Bank genau richtig. Absolutes Highlight im Innern des grünen Gebäudes ist ein schmucker Tresor, der geknackt werden kann und allen treuen Anhängern von „Billy the Kid“ zu einer kleinen PLAYMOBIL-Überraschung verhilft.

Fleißige Schatzgräber erwartet beim Umtausch ihrer in der Goldmine erbeuteten Nuggets und Halbedelsteine am Briefmarkenautomat begehrte Ware: Je nach Einwurf-Menge des wertvollen Gesteins lässt er die original Schurkenmarken nur so sprudeln. Die dazugehörige „Lucky Larry“-Postkarte mit einer Marke bekleben, Karte in die Box an der Kutsche und ab geht die Post für die Teilnahme am Western-Gewinnspiel.

Als explosive Spielmischung begeistert der düstere Dynamittunnel. Hinein durch einen schmalen Eingang, über unwegsames Geröll, vorbei an Felsvorsprüngen und indianischen Wandmalereien sorgt der Tunnel bei kleinen Eroberern für Goldgräberstimmung. Die passende Geräuschuntermalung und ein vorgelagerter Platz zum Lasso- und Hufeisen werfen runden diesen spannungsgeladenen Spielort treffsicher ab.

Mächtig ragt die Ritterburg (20 x 20 m) kleinen Mittelalter-Fans entgegen. Düsterer Geheimgang, Ziehbrunnen, Tribüne, Spiegel- oder Thronsaal stehen bereit, um von Burgfräulein und Edelmännern erkundet und bespielt zu werden. Über Kletterwände und Seilnetze geht´s für ganz mutige Ritterfans auf die gewaltigen Burgmauern der Festung und auf dem 10 m hohen Wehrturm haben die Kids alles im Blick. Eine imposante Spielwelt, die kleine wie große Besucher in ihren Bann zieht.

Piraten in Sicht! Freibeuter-Spektakel sind auf dem 2.400 qm großen See und seinem 17 m langen Piratenflaggschiff garantiert. Mit Flößen und Fähren gelangen kleine und große Seeräuber zum schwimmenden Stützpunkt. Über Strickleitern kommen die Kids bis hin zum Ausguck des verwegenen Seglers. An Bord sorgen Geheimgang, Kajüte und Steuerdeck für waghalsige Spielmanöver.

Noch abenteuerlicher wird es für kleine und große Besucher in der Dschungelruine. Eine begehbare Grotte mit Mumie und Tanzglockenspiel bilden den Mittelpunkt der mit Efeu und Bambus bewachsenen Urwaldwelt. Naturgetreue Wasserfälle sorgen für Abkühlung. Eine in Stein gemeißelte Maske bewacht die Öffnung der Höhle und funkelnde Augen blicken die kleinen und großen Expediteure geheimnisvoll an. Die Ruine mit ihren schwer erklimmbaren Felsen bietet kleinen Eroberern hervorragende Verstecke und sorgt im FunPark für Dschungelfieber pur!

Viel zu tun gibt es für die Kids auf dem Bauernhof im Großformat. In der überdachten Stallung des 5 m hohen Landhauses mit urigem Dachboden stehen Pferde und Ponys zum Striegeln, Hegen und Pflegen bereit. Ferkelchen, Hund, Kühe und ein quirliges Hühnerorchester machen das „lebendige“ Interieur komplett. Alle fahrfreudigen Nachwuchs-Landwirte lockt ein großer Traktorparcours mit kniffeliger Wellenbahn, Holperstrecke, Steigungen und vielem mehr.

Ein lebhaft genutztes Areal ist die Aktivwelt Baumhaus mit verzauberter Feenquelle. Durch eine Schlucht aus Granitblöcken gelangen Besucher in diese beeindruckende 2.500 qm große dicht eingewachsene Entdeckerwelt.

Unterschiedlich schwere Kletterparcours führen zu den Baumhäusern. Das große Baumhaus – als Forscherstation ausgestattet mit Periskop, Fernrohr und weiterer wissenschaftlicher Ausrüstung – ist über einen Baumwipfelsteg mit dem kleinen Baumhaus verbunden. Ganz mutige Kids erklimmen die Seilbrücke zum Krähennest in rund 8 m Höhe oder lassen sich von glitzernden Kristallen und Lichterspielen in den unterirdischen Bergwerksstollen locken. Balanciervermögen und Gleichgewichtssinn werden bei der Überquerung des Sumpfnetzes trainiert; über drei Transportseilbahnen lassen sich kleinere und größere Schätze kinderleicht von Station zu Station befördern. Zur Verständigung zwischen den Freiluft-Domizilen stehen zwei Röhrentelefone bereit.

Im unteren Bereich des Geländes erwartet die Gäste, neben der in Nebelschwaden gehüllten verzauberten Feenquelle, eine besondere Attraktion: Aus vier mit Wasser gespeisten Riesenmuscheln können Schatzjäger allerlei bunte PLAYMOBIL-Wassertierchen fischen und ihre kleinen Kostbarkeiten mit nach Hause nehmen.

Aktionen und Events

Spaß haben und Mitmachen ist das Motto der monatlichen FunPark-Aktionen von März bis November. Den Anfang macht der aus dem Fernsehen bekannte Kinderlied-Autor Volker Rosin zum Saisonstart im März. Am Osterwochenende lädt Uwe Lal zu einer musikalisch-bewegten Reise ins Land der Fantasie. Kaum erwarten, können es die größeren Kids, wenn im April eine Vorrunde des D!s Dance Club im Zirndorfer FunPark stattfinden wird. Kunterbunt wird es am 01. Mai, wenn das Trio Kunterbunt alle zum Mitswingen bringt. Und eine besondere Aufführung folgt am Sonntag, den 04. Mai, wenn der Fränkische Kinderchor mit einer Kindermusicalinszenierung von Friedrich Rademacher auf der FunPark-Bühne gastiert. Schon alte Hasen in der PLAYMOBIL-Spielwelt sind Donikkl und die Weißwürschtl, die aus Anlaß des Internationalen Kindertages am Wochenende des 01.06. mit ihren frechen und lustigen Songs zum Mitmachen einladen. Anfang August steht eine coole Sommerparty mit den Blindfischen auf dem Programm. Zum Abschluß des 2008er Aktionsprogramms und passend zu Halloween präsentiert Zauberkürbis herbstliches Kinder Gruselwusel von Freitag, 31.10. bis Sonntag, 02.11.08 im PLAYMOBIL-FunPark.

Spielen, Bewegen und Erleben – das HOB-Center für Freizeitspaß pur

Für die Nutzung des faszinierenden Spielparadieses auch bei schlechtem Wetter steht das 5000 qm große HOB-Center bereit. Erlebnisraum, Riesenspielplatz und Gastronomie alles unter einem Dach. Futuristisch mutet das gläserne Gebäude an. Beeindruckend sind die Ausmaße: Maximalbreite ca. 90 m, Gebäudetiefe ca. 68 m sowie die Höhe von 26 m. Das Brandenburger Tor würde darin sechsmal Platz finden.

Auf die Besucher warten beliebte PLAYMOBIL-Themenwelten im Großformat. Das Wikingerdrachenschiff, eine trutzige Burg, das zauberhafte Märchenschloss und die Erlebniswelt City-Life garantieren grenzenloses Spielvergnügen mit original PLAYMOBIL. Der Indoor Klettergarten mit unter­irdischem Lichterlabyrinthv, der seit 2004 eine überdachte Spielarena bietet, ist dem HOB-Center angegliedert und fordert beim Klettern, Kraxeln oder Balancieren alle Kids heraus.

PLAYMOBIL-Minigolf – hier macht jeder sein Spiel

Direkt neben dem mittlerweile über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannten PLAYMOBIL-FunPark, öffnete 2006 eine sportliche Einrichtung, die bei Klein und Groß sportiven Teamgeist und pure Lebensfreude weckt – der PLAYMOBIL-Minigolf-Platz. Auf über 5.000 qm begeistert dieser Ort durch eine faszinierende Mischung aus Naturambiente und Abenteuer und ist ideal für ein sportliches Miteinander von Familien oder Freunden, denn hier haben alle das gleiche Ziel: das Spiel mit und um den kleinen Ball.

Über Treppen und Aufzug, direkt neben dem HOB-Center gelegen, gelangen Sportsfreunde zum neuen Minigolf-Platz. Im Golfpavillon stehen unterschiedlichste Golfschläger und Bälle für kleine und große Champions zum Ausleihen bereit. Auch Scorecards, auf denen bis zu sechs Spieler ihre Ergebnisse eintragen können, werden hier ausgegeben.

Insgesamt 18 Bahnen zwischen 18 und 35 Meter Länge erwarten die Spieler in dem innovativen Minigolf-Park. Eigens für den Platz wurde ein Kunstrasen mit einem speziellen Grün angefertigt, der sich als bespiel- und begehbarer Teppich über alle Bahnen zieht. Facettenreiche Elemente – kniffelige Erhebungen, Steinbrücken, Hochplateaus oder Tunnels – bilden natürliche Hindernisse, erhöhen den Schwierigkeitsgrad auf den einzelnen Bahnen und sorgen für die passende Abenteuer-Atmosphäre. Felsblöcke aus Mainsandstein sowie Sandbunker erschweren das gerade Schlagen ins Zielloch und sorgen für sportlichen Wetteifer. Liebevolles Detail: An jeder Spielbahn steht eine große PLAYMOBIL-Figur (60 cm) mit Tablett, auf dem die Scorecards während dem Match abgelegt werden können.

Für noch mehr Spaßgolf stehen drei weitere Spielpunkte bereit. Am Zuckerhut (= Kugelbahn) lässt es sich herrlich kreiseln, mit dem Roulette das Spiel ganz leicht beginnen oder eine Extrarunde einlegen und auf der Skischanze die eigene Geschicklichkeit unter Beweis stellen.

Sand- und Matschbereich, Wasserkanal und Spielgeräte

Mit viel Tatendrang vergnügen sich ganz junge PLAYMOBIL-Fans auf dem weitläufigen Sand- und Matschbereich. Wagemutige Kids kommen am Kletter- und Rutschenhügel, aber auch auf dem 10 m hohen Okta-Kletternetz voll auf ihre Kosten.

Bärenhunger oder kleiner Snack – Essen und Trinken im PLAYMOBIL-FunPark

Hungrige und Durstige sind in den Bewirtungsbereichen willkommen. HOB-Center, Burg- und Wirtsschänke sorgen mit einer reichhaltigen Auswahl an Speisen und Getränken für die Verköstigung der Gäste. Der blumengeschmückte, gemütliche Wirtsgarten mit integrierten PLAYMOBIL-Spielinseln lädt zum Verweilen und Genießen ein.

Die grüne Oase im PLAYMOBIL-FunPark – das neue LECHUZA-Center

Alle Hobbygärtner und Pflanzenfreunde sind im neuen LECHUZA-Center genau richtig. Kreative Anregung und wertvolle Tipps zur Außenraumbegrünung finden alle Besucher in der großen Outdoorausstellung des neuen Centers. Im eleganten Showroom und dem angrenzenden Shop stehen eine reichhaltige Auswahl an bepflanzten und unbepflanzten LECHUZA-Töpfen bereit.