Brücken bauen – ein Festprogramm für alle bringt
Münchens vielfältige Facetten zur Geltung

Das Festprogramm zum 850. Stadtgeburtstag, das unter dem Motto „Brücken bauen” steht, wird den ganzen Sommer 2008 hindurch die Münchnerinnen und Münchner und die Gäste der Stadt in eine festliche Stimmung versetzen. Durch die aktive Teilnahme der Bürgerinnen und Bürger wird der 850. Stadtgeburtstag eine Feier für alle. Die zentralen Veranstaltungen des Festprogramms werden ihre Strahlkraft sicher weit über die Grenzen der Stadt, ja Deutschlands hinaus entfalten und München im Jahr 2008 in den Fokus des Interesses rücken.


München wird sich durch das Festprogramm ebenso als historisch und kulturell bedeutsame und wirtschaftlich erfolgreiche wie auch als internationale, sozial ausgleichende und aktive Stadt präsentieren. Das Jubiläum wird von Mai bis September gefeiert. Offizieller Beginn der Feierlichkeiten wird am 13. Juni 2008 ein Festakt in der Philharmonie im Kulturzentrum Gasteig sein. Daran schließt sich das Stadtgründungsfest an, das am 14. und 15. Juni mit erweitertem Programm und Festareal aufwartet. Höhepunkte im Juli 2008 sind das Festwochenende am St.-Jakobs-Platz am 5. und 6. Juli, bei dem erstmals alle Anrainer des Platzes gemeinsam ein zweitägiges Kulturprogramm präsentieren, und das Altstadtringfest, ein Umzug der anderen Art, bei dem sich am 19. und 20. Juli die Besucher auf dem
autofreien Altstadtring rund um das Herz der alten Stadt durch verschiedene Szenen bewegen. Das Programm lädt zum Genießen ebenso ein wie zur aktiven Teilnahme. Es bietet Szenen aus dem kulturellen, sozialen und sportlichen Münchner Leben und schlägt dabei eine Brücke zwischen Tradition und Moderne. Von 1. bis 3. August wird entlang der Isar sowie auf und unter den Brücken das Isarbrückenfest gefeiert: Eine romantische Inszenierung mit Theater, Musik, Licht und Tanz sowie Mitmachaktionen an der Lebensader der Stadt. Das Kulturreferat bereitet zusammen mit den städtischen Kulturinstituten ein umfangreiches Kultur- und Veranstal-tungsprogramm anlässlich der 850-Jahr-Feier vor. Zusätzlich wird es bereits ab Anfang Mai eine Vielzahl von Geburtstagsveranstaltungen und -projekten in allen Münchner Stadtteilen geben. Neben Kooperationsprojekten der Fachreferate der Landeshauptstadt München und ihrer Institute versprechen viele Projekte von aktiven Bürgerinnen und Bürgern, von Vereinen und Organisationen ein Programm, das die vielfältigen Facetten Münchens zur Geltung bringt.

Das Motto „Brücken bauen”

Das Motto “Brücken bauen” steht für Geschichte, Gegenwart und Zukunft Münchens. Mit einem Brückenschlag begann 1158 die Stadtgeschichte, und auch der 850. Stadtgeburtstag soll Bücken schlagen - zwischen Menschen verschiedener Herkunft oder Religion, Jung und Alt, Arm und Reich.

Copyright Bild: www.muenchen.de