„Sommer, Sonne, Sand … und Saar“ an der Saar in Sarbrücken

Bei der zehnten Auflage des „Saar-Spektakel“, der bundesweit einzigartigen Veranstaltung rund um die Themen Wasser und Wassersport, wird in maritimer Atmosphäre wieder ein breit gefächertes Angebot verschiedenster Wassersportarten und spektakuläre Aktionen geboten. Mit der Unterstützung von 25 Wassersport treibenden Vereinen und Institutionen bieten die Landeshauptstadt Saarbrücken, der Verkehrsverein Saarbrücken e.V. und das Wasser- und Schifffahrtsamt Saarbrücken ein beeindruckendes Programm zum Zuschauen und Mitmachen vom 1. bis zum 3. August.

Mehr als 320.000 Besucherinnen und Besucher aus dem gesamten Bundesgebiet und aus den Nachbarländern Frankreich und Luxemburg kommen jedes Jahr zu dieser Veranstaltung, die mittlerweile zu einer festen Institution im Veranstaltungskalender der Region geworden ist. Das zehnjährige Jubiläum wird daher auch kräftig gefeiert. Rund um den Saarkran wird allerhand geboten. Von Rennen mit chinesischen Drachenbooten über Fahrten mit Amphibienfahrzeugen bis hin zur Vorführung von Wasserrettungsübungen – die Programmvielfalt ist enorm. Beim „Saar-Spektakel“ gibt es für Groß und Klein die Möglichkeit, an allen drei Tagen in der Taucheroase im 26.000-Liter- Tauchtruck und im Kinderbecken das Gerätetauchen kostenlos zu testen. Im großen Kinder- Fun-Park können die kleinen Gäste nach Herzenslust spielen und bauen, dass die Reling wackelt. Und bei der Karlsberg UrPils Saar-Fari werden Boote selbst gebaut und müssen auch noch ein Rennen in der Saar überstehen.

Am Abend startet auf zwei Bühnen ein Riesen-Programm mit bekannten Stars. Gleichzeitig heißt es: Vorhang auf für wundervolle Wasserspektakel. Brücken, Ufer und Wasser werden mit Spezialeffekten in buntes Licht getaucht, und der Zauber beginnt! Gäste wie Neptun, Meerjungfrauen und Fackelschwimmer aus dem ganzen Bundesgebiet lassen es sich nicht nehmen, beim „Saar-Spektakel“ dabei zu sein. Zu beiden Seiten der Saar präsentieren sich die teilnehmenden Vereine und Institutionen. Wer sich also schon immer mal über Rudern, Paddeln, Tauchen, Segeln, Hausbootfahren usw. informieren wollte, hat beim „Saar-Spektakel“ dazu Gelegenheit. Auch für das leibliche Wohl der Gäste ist natürlich wieder bestens gesorgt. Von der guten saarländischen Küche bis hin zu Spezialitäten aus vielen Ländern findet sich für jeden Gaumen was Leckeres.

Offiziell eröffnet wird die Veranstaltung durch die Schiffs-Ouvertüre am Freitagabend. Wie bereits in den Vorjahren kommen im Rahmen der Motorboot-Sternfahrt Skipper aus ganz Deutschland, Großbritannien, Belgien, Frankreich, Schweiz und den Niederlanden auf dem Wasserweg nach Saarbrücken.