8. Vélo Saarmoselle - Grenzenlos radeln entlang der Saar und Blies von Völklingen bis Sarreguemines

„Grenzenlos radeln an Saar und Blies“ verspricht am 24. August 2008 die grenzüberschreitende Veranstaltung „Vélo SaarMoselle 2008“ allen Freizeitradlern im Saarland und im benachbarten Département Moselle. Der Stadtverband Saarbrücken und die Communauté d’Agglomération Sarreguemines Confluences werden in Zusammenarbeit mit den Gemeinden, Vereinen und Sponsoren die Strecke in einen Erlebnisparcours verwandeln. Bei der 8. Auflage können die Teilnehmer auch die neuen Radwege ausprobieren, die die Communauté d’Agglomération Sarreguemines Confluences entlang der Saar und der Blies fertig gestellt hat. Mehr als 40 Kilometer neu gestaltete Wege stehen zur Verfügung, damit die Vélo SaarMoselle ab sofort noch besser rollen kann.

Von 10.00 bis 18.00 Uhr erwartet die Radler ein buntes Programm entlang der Strecke zwischen Saarbrücken und Wittring sowie zwischen Sarreguemines und Bliesruck-Reinheim. Es werden kostenlose Führungen der Städte oder von touristischen Attraktionen beispielsweise zum normalen Eintrittspreis durch die Ausstellung „Der Barbarenschatz“ angeboten. Außerdem geplant: Bootsfahrten und Spiele für Kinder und Konzerte. Darüber hinaus findet auch eine Verlosung mit zahlreichen von den Partnern gestifteten Preisen statt. Unter anderem können die Teilnehmer der „Vélo SaarMoselle“ Uhren, Einkaufsgutscheine, Eintrittskarten für diverse Kultureinrichtungen, und vieles mehr gewinnen.

Insgesamt versteht sich die „Vélo Saarmoselle“ als eine gesellige Familienveranstaltung, bei der nicht nur von A nach B gefahren wird, sondern der Weg das Ziel ist.