Sylter Deichlauf ums Rantum-Becken - Beim Run ums Rantum-Becken am 7. September sind noch Startplätze frei

Am Sonntag, den 7. September, macht die Sportinsel Sylt ihrem Namen alle Ehre: Rosi Mittermaier und Christian Neureuther laden in Westerland zum Becel Deutschland Walk ein, einige Kilometer weiter südlich steht in Rantum der Lauf rund um das Rantum Becken an. Und während man in Westerland den Strand als Laufstrecke nutzt, wird in Rantum der Deich zur Laufstrecke. Die knapp 10 Kilometer lange Strecke führt rund um das Naturschutzgebiet Rantum-Becken – ein sportliches Naturerlebnis der besonderen Art.

Auf den ersten fünf Kilometern zeigen sich den Läufern links und rechts die Wasserwelten des Nationalparks Wattenmeer. Die zweiten fünf Kilometer führen über die Binnenseite des Rantum-Beckens vorbei an Waldflächen und Weideland. Der Streckenverlauf ist auch ohne Höhenunterschiede anspruchsvoll: Der erste Teil geht über Asphalt und Kies, im zweiten Abschnitt besteht der Deich aus unbefestigtem Rasen, der je nach Wetter auch schlammig und rutschig sein kann. Auch mit Schafen und deren Hinterlassenschaften ist zu rechnen. Eben ganz naturbelassen!

Der Startschuss fällt um 10:00 Uhr am Rantumer Hafen. Das ist auch gleichzeitig der Zielpunkt. Anschließend können sich die Teilnehmer im SPA-Bereich des Rantumer Dorfhotels gegen Vorlage der Startnummer massieren lassen. Insgesamt gibt es genau 100 Startplätze, einige wenige sind noch zu vergeben. Interessierte können sich kurzfristig am Samstag, den 6. September, zwischen 16:00 und 20:00 Uhr, im Laufbüro im Dorfhotel anmelden. Die Startunterlagen aller bereits angemeldeten Läufer liegen dort in dieser Zeit zum Abholen bereit. Weitere Informationen zum Lauf rund um das Rantum-Becken unter www.rantum.de.