Drei Sonderführungen am Sonntag in Kloster Maulbronn

Klosterkultur zum Auswählen: Am Sonntag, 14. September, finden um 14.30 drei Sonderführungen im Kloster Maulbronn in statt. Es geht um das Leben der Zisterzienser, ihr Wirtschaftssystem und die mittelalterlichen Klostergartenkultur.

Ein mittelalterlicher Zeitgenosse machte den Maulbronner Zisterziensern ernste Vorwürfe: „Die Mönche sind habgierig, sie sind Händler.“ Diesem Ausspruch geht Anita Dworschak in dem Rundgang „Die Maulbronner Zisterzienser“ auf den Grund. Dabei geht es um das ausgeklügelte Wirtschaftsunternehmen der Mönche. Die Zisterzienser hatten sich eigentlich einem Leben in Armut und Bescheidenheit verschrieben. Allerdings waren sie so tüchtig, dass Maulbronn im 15. Jahrhundert durch den Verkauf von Erzeugnissen aus der Klosterwirtschaft wohlhabend war. Bei der Sonderführung liefert heute noch ein Besuch auf dem „Scheuelberghof“ den Beweis für den wirtschaftlichen Unternehmergeist der Mönche. Und der dort angebaute Wein kann dann auch auf Wunsch verkostet werden.

Zur gleichen Zeit erzählt Dagmar Schumacher Wissenswertes rund um das Thema „Heilkunde und Klostergärten im Mittelalter“. Die Heilmethoden der Mönche sind heute wieder beliebt: wussten doch die mittelalterlichen Mönche einiges über die Heilkräfte der Natur! Auch in Kloster Maulbronn gab es eine kenntnisreiche Krankenpflege. In der Sonderführung erfahren die Besucher mehr über die angewandte Medizin der Mönche und ihren Umgang mit heilkräftigen Pflanzen. Viele Kräuter, die damals medizinisch eingesetzt wurden, kennt man auch heute noch, andere sind dagegen heute eher unbekannt.

Auch Kinder ab sieben Jahren erfahren an diesem Sonntag mehr über „Allerlay Kreutter zur Artzney“. Obwohl sich die Kräutergärten der Mönche in Maulbronn nicht erhalten haben, weiß man doch einiges über die Heilpflanzen und die Kenntnis der Mönche im Kloster. Im Anschluss an den kurzweiligen Rundgang können die Kids ihr neues Kräuterwissen auch gleich anwenden: ein „Kräuterbüchlein“, ein duftendes Kräuterkissen und ein leckerer Kräutertee entstehen als Erinnerung für zu Hause.

Die drei Führungen am Sonntag, 14. September, 14.30 Uhr:

Die Maulbronner Zisterzienser – Vom Ideal der Eigenwirtschaft zum Wirtschaftsunternehmen
Sonderführung im Kloster Maulbronn mit Anita Dworschak
Sonntag, 14. September, 14.30 Uhr

Heilkunde und Klostergärten im Mittelalter. Sonderführung im Kloster Maulbronn mit Dr. Dagmar Schumacher
Sonntag, 14. September, 14.30 Uhr

Allerlay Kreutter zur Artzney
Sonderführung im Kloster Maulbronn mit Luise Lüttmann für Kinder ab 7 Jahren
Sonntag, 14. September, 14.30 Uhr

Für alle drei Führungen ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich:
Klosterkasse, Tel. 0 70 43 / 92 66 10.