Schloss Weikersheim - Sonderführungen durch den barocken Schlossgarten von Weikersheim

In diesem Jahr feiert der barocke Schlossgarten von Weikersheim sein 300-jähriges Jubiläum – mit vielen Veranstaltungen im Garten. Am Wochenende vom 12. und 14. September sind es zwei Sonderführungen, die die Besucher zum Flanieren einladen. Das Schlossteam bietet zwei ungewöhnliche Einblicke in die Geschichte des in allen Farben blühenden Gartens.

„Von Brunnen und Fontänen“ berichtet Andrea Steudle am 12. September. Ab 18 Uhr dreht sich hier alles um die kunstvolle Wasserversorgung des Gartens, der unter Graf Carl Ludwig ab 1708 angelegt wurde. Imposante Wasserspiele und künstliche Brunnen fand man, typisch für einen barocken Lustgarten, überall im Garten. Sie beeindruckten das zeitgenössische Publikum nicht nur sichtbar durch ihre Schönheit, sondern auch durch ihre ausgeklügelte Technik. Der Rundgang folgt dem Weg des Wassers vom einstigen Wasserturm durch den Schlosshof und Lustgarten bis zum Grottenpavillon.

Letztmalig in diesem Jahr, am 14. September, können die Besucher durch den Schlosspark „Lustwandeln wie ein Graf“ und machen dabei eine Zeitreise zurück in die prachtvolle Welt des 18. Jahrhunderts. Heutzutage sind alle zum Lustwandeln im prachtvollen Weikersheimer Schlosspark eingeladen. Eine der Besonderheiten des berühmten Schlossgartens: der reiche Schmuck mit steinernen Gartenfiguren – fast vollständig erhalten! Die Skulpturen zitieren antike Götter und Helden und preisen damit den Bauherrn, Graf Carl Ludwig von Hohenlohe. Bei der Führung durch den Garten flaniert man entlang an den markanten Stellen des Gartens, erfährt Wissenswertes aus der Geschichte des grünen Kunstwerkes und erkennt die beziehungsreiche Symbolik dieses einzigartigen Schlossgartens.

Von Brunnen und Fontänen. Sonderführung im Weikersheimer Schlossgarten mit Andrea Steudle
Freitag, 12. September, 18 Uhr

Lustwandeln wie ein Graf. Sonderführung im barocken Schlossgarten von Weikersheim mit Anita Keßler
Sonntag, 14. September 2008, 14.30 Uhr

Für beide Führungen ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich:
Schlossverwaltung Weikersheim, Tel. 0 79 34 / 99 29 50.

Öffnungszeiten Sommersaison Schloss Weikersheim 2008
bis 31. Oktober täglich durchgehend vom 9.00 bis 18.00 Uhr