“Ab in die Mitte! Nordhessische Markt- und Gourmet-Tage” bringen die Region in die Mitte

Die Nordhessischen Markt- und Gourmet-Tage finden am Freitag, 26 September, und Samstag, 27. September, in der Innenstadt von Kassel statt. Die offizielle Eröffnung ist am Freitag, 26. September, um 11.30 Uhr auf dem Königsplatz.

Der Direktvermarktermarkt auf dem Kasseler Königsplatz knüpft an die Tradition Kassels als Handelsort an. Anbieter aus Nordhessen werden mit nordhessischen Besonderheiten aufwarten. Der Markt bietet auch etwas für das Auge mit Kürbispyramide, Schäferhütte und Heuwagen.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Citymanagement der Stadt Kassel, den Citykaufleuten und dem Land Hessen als Initiator der Innenstadtoffensive “Ab in die Mitte” statt.

Während der Nordhessischen Markt- und Gourmet-Tage wird ein umfangreiches Begleitprogramm in der gesamten Innenstadt Kassels geboten. Alle wichtigen Achsen der Innenstadt werden bespielt. Spiel- und Aufführungsorte sind: der Königsplatz, Rathausvorplatz, Wilhelmsstraße, Karlsplatz, Karlskirche, Musikakademie, Untere Königsstraße, Treppenstraße, Friedrichsplatz, Opernplatz.

Bei dem Unterhaltsprogramm wird neben Musik und Darbietungen verschiedenster Art für jede Besucheraltersgruppe etwas geboten, von Mitmachaktionen bis zum Kinderprogramm.

In Zusammenarbeit mit dem Kulturnetz Kassel hat das Citymanagement der Stadt Kassel erstmals die Verknüpfung von Kunst und Kultur mit der Innenstadtinitiative “Ab in die Mitte” erreicht. Neben historischen Stadtführungen werden sich die Murhardsche Bibliothek, die Musikakademie, das Fridericianum und der Kunstverein mit Sonderveranstaltungen und Sonderführungen sowie der Bund Deutscher Architekten an dem Programm der Nordhessischen Markt- und Gourmet-Tage beteiligen.

Auch die Künstler, die das Unterhaltungsprogramm bereichern, kommen allesamt aus Nordhessen! Sie zeigen das Potential, das vom Umland Kassels und der Stadt hervor gebracht wird und verkörpern damit das Motto: “Die Region in die Mitte”.

Die Kaufleute und Gastronomen der Innenstadt sind herzlich eingeladen, sich mit eigenen Aktionen anzuschließen und den Besuchern der Innenstadt mit besonderen Angeboten den Stadtbummel attraktiv zu gestalten. Erste Vorabinformationen hatte das Citymanagement bereits in einer Auftaktveranstaltung am 20. August an die Gewerbetreibenden in der City weitergegeben.