Veranstaltungen München Highlights April Mai und Juni 2009

03.04.2009 Staatstheater am Gärtnerplatz Der Liebestrank Komische Oper Premiere

Die Leichtigkeit und der sprühende Witz, mit dem Gaetano Donizetti sein Stück komponierte, ließen es schon bei der Uraufführung 1830 in Mailand zu einem Publikumsrenner werden. In einer Neuinszenierung von Nico Rabenald kommt „Der Liebestrank“ auf die Bühne des Gärtnerplatztheaters.

08.04.09 Bayerische Staatsoper Jenufa

Regisseurin Barbara Frey inszeniert die Oper von Leos Janácek für die Bayerische Staatsoper neu. Die musikalische Leitung hat Kirill Petrenko. Gesungen wird in tschechischer Sprache mit deutschen Übertiteln.
Weitere Aufführungen: 11., 15., 18., 22. und 27. April; 09. Juli 2009

09.04.09 – 30.08.09 Event-Arena Olympiapark Tutanchamun – sein Grab und die Schätze

Die spektakuläre Erlebnisausstellung über den jung verstorbenen Pharao, sein Grab und die prunkvollen Schätze, die man darin gefunden hatte, entführt die Besucher auf eine magische Zeitreise in die exotische Welt des alten Ägypten. Da die Ausstellung keine Originale zeigt, sondern kunstvoll und detailgenau gefertigte Repliken, kommt der Betrachter den Kunstwerken so nah wie nie zuvor.

17.04. – 03.05.2009 Frühlingsfest auf der Theresienwiese

Ein Vergnügungspark mit über 100 Schaustellern und verschiedenen Bierzelten mit täglich wechselnder Live-Musik laden zum Feiern auf der Theresienwiese ein. Die Besucher erwartet ein buntes Programm.

24.04.2009 Körpersprachen – Staatstheater am Gärtnerplatz Tanztheater Premiere
Die Tanzreihe „Körpersprachen“ stellt an mehreren Abenden international renommierte
Choreographen und ihre unterschiedlichen Stilrichtungen vor.

25.04. – 03.05.2009 Maidult

Die Maidult eröffnet das Münchner Dultjahr auf dem Mariahilfplatz im Stadtteil Au. Freunde von Trödlermärkten, Geschirrsammler und Liebhaber bayerischer Schmankerl kommen auf diesem Jahrmarkt ebenso auf ihre Kosten wie kleine und große Karussellfahrer.

03.05. – 10.05.2009 Bayerische Staatsoper Ballettwoche

Das Bayerische Staatsballett feiert 2009 sein zwanzigjähriges Bestehen. Mit einer einzigartigen Uraufführung, die gleichzeitig Auftakt der Jubiläumsfeierlichkeiten der Münchner Compagnie ist, eröffnet die Ballettwoche:
Jirí Kylián wird mit Zugvögel erstmals eine abendlange Kreation für München schaffen. Gemeinsam mit Künstlerkollegen wie Susumu Shingu, Michael Simon und Yoshiki Hishinuma wird er ein Gesamtkunstwerk präsentierten, das auch den öffentlichen Raum rund um das Theater mit Installationen, Objekten, Film, Theater, Musik und Tanz einbezieht.
Weitere Aufführungen am: 04. und 05.05./ 29. und 30.05./ 04.06./13. und 14.06. sowie am
03.07.09
Auf dem Programm der Ballettwoche stehen außerdem u.a. die Terpsichore-Gala VIII, die zum Thema „Ballets Russes“ die Spielzeitpremiere von Dezember 08 ergänzt, Le Corsaire von Marius Petipa und Die Kameliendame von John Neumeier.

21.05. –24.05.09 Olympiareitanlage Riem Pferd International

Der hochkarätige Dressur- und Springsport, die internationale Pferdeschau und die hippologische Fachmesse bilden die drei Säulen von Pferd International.

23.05.09 Die Lange Nacht der Musik München

Musikliebhaber und Nachtschwärmer freuen sich auf die Lange Nacht der Musik; in dieser
Nacht schließen sich wieder von 20 bis 3 Uhr ca. 80 Spielstätten zu dem Großereignis zusammen. Geboten wird ein vielseitiges Programm an Livemusik von Rock, Pop, Klassik, Jazz, Klezmer bis hin zu Kabarett, Kirchenmusik und Salonmusik. Das bewährte Shuttlebus-System bringt die Besucher von Haus zu Haus.

08.06.09 Bayerische Staatsoper Aida Premiere

Regisseur Christof Nel inszeniert die Oper von Giuseppe Verdi für die Bayerische Staatsoper neu. Die musikalische Leitung hat Daniele Gatti. Barbara Frittoli wird die Aida singen.
Weitere Aufführungen: 11., 14., 17., 21. und 30. Juni 2009

13. und 14.06.2009 Stadtgeburtstag

München feiert seinen 851. Geburtstag und lädt zwei Tage lang zum internationalen Bürgerfest zwischen Marienplatz und Odeonsplatz.

16.06. –12.07.09 Tollwood Sommerfestival

Das Zeltspektakel im Olympiapark bietet eine aufregende Mischung internationaler Musiker und Theatergruppen, Performances und Live-Musik. Kunst und Kultur sowie der beliebte Markt der Ideen mit Kunsthandwerk und Kulinarischem aus aller Welt machen den Tollwood Besuch zu einem besonderen Erlebnis.

18.06. – 16.08.2009 Haus der Kunst Große Kunstausstellung

Die Große Kunstausstellung ist die größte Übersichtsschau zeitgenössischer Kunst in
Deutschland.

19.06. – 30.08.2009 Hypo Kunsthalle Jean Dubuffet

Jean Dubuffet (1901-1985) war einer der bedeutendsten französischen Maler und Bildhauer
der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts.

20.06.09 Staatstheater am Gärtnerplatz Tod in Venedig Premiere

Brittens letzte Oper, deren Libretto auf der literarischen Vorlage von Thomas Mann beruht, wird unter musikalischen Leitung von David Stahl aufgeführt.

26.06. –04.07.09 Filmfest München

Die internationale Filmszene stellt sich in München vor. Kinofans, internationale Stars, junge Talente, Vertreter der Filmbranche und Journalisten treffen sich, um gemeinsam aktuelle Filme zu entdecken. Viele deutsche, europäische und Welt- Uraufführungen stehen auf dem Programm. Veranstaltungsorte sind die Kinos entlang der „Isarmeile“ vom Rio-Kino über den Gasteig, die Kinos im Forum am Deutschen Museum und Maxx bis hin zum Filmmuseum München.

30.06. – 31.07.2009 Münchner Opernfestspiele

Als Festspielpremiere kommt am 05.07.2009 Richard Wagners Oper Lohengrin zur Aufführung (Musikalische Leitung: Kent Nagano; Inszenierung Richard Jones; weitere Aufführungen am 08., 12., 15. und 19. Juli).
Wie jedes Jahr ist die ganze Stadt zu Oper für alle eingeladen: Am Samstag, den11.07. findet unter der musikalischen Leitung von Kent Nagano das Festspiel-Konzert Oper für alle auf dem Marstallplatz statt (Eintritt frei): Zur Aufführung kommen La mer von Claude Debussy, Eine Alpensinfonie, op.64 von Richard Strauss und Jupiter aus „Die Planeten“ von Gustav Holst. Es spielen das Bayerische Staatsorchester und ATTACCA, das Jugendorchester des Bayerischen Staatsorchesters.
Am Sonntag, den 12.07. findet auf dem Max-Joseph-Platz die audiovisuelle LiveÜbertragung (Lohengrin von Richard Wagner) aus dem Nationaltheater statt (Eintritt frei).
Eine Neuheit während der Opernfestspiele 2009 soll mit dem Pavillon 21 auf dem Marstallplatz entstehen. Darunter versteht sich ein Ort der Begegnung und des Diskurses. Bei Konzerten, Vorträgen, Performances und Festen soll hier der Frage nachgegangen werden, was Oper im 21. Jahrhundert bedeuten kann (Programm ab November 2008 !).