Große Silvesterparty vor der Dresdner Semperoper

Dresdner Feuerwerksmeister Tom Roeder verwandelt Theaterplatz in einen Lichterkessel

Rund 30.000 Besucher feierten im vergangenen Jahr auf dem Dresdner Theaterplatz Silvester. In diesem Jahr könnten es noch mehr werden. Denn der Ausblick auf die einzigartige Kulisse von Semperoper, barocker Kathedrale und Residenzschloss verspricht auch einen guten Ausblick auf das kommende Jahr.

Zudem sorgen Gastronomiestände und eine Tanzfläche dafür, dass man ungezwungen und ausgelassen feiern kann, ohne selbst für Sekt und Feuerwerkskörper sorgen zu müssen. Eine Zutrittskontrolle sorgt dafür, dass Besucher nicht mitgebrachten, in die Menge gerichteten Böllerschüssen ausweichen müssen, sondern ganz das große inszeniertes Feuerwerk des Dresdner Feuermeisters Tom Roeder genießen können.

Roeder wird den Theaterplatz in einen „Lichterkessel” verwandeln und verspricht: „Eine derartige Illumination der Trilogie von Semperoper, katholischer Hofkirche und Zwinger hat Dresden bislang nicht gesehen”.

Zudem wird es auch wieder ein Kulturprogramm auf mehreren Bühnen geben.