Ein Königreich für einen Ausflug - Erstnalig Erlebnistag im schlösserland Sachsen am 19. Oktober 2008

Veranstaltungen für Kinder und Familien an 24 Orten in ganz Sachsen

Die Burgen, Gärten und Schlösser Sachsen veranstalten am 19. Oktober 2008 – pünktlich zum Beginn der Herbstferien - einen gemeinsamen Erlebnistag. Nicht nur für Kinder! Die insgesamt 24 Veranstaltungsorte erstrecken sich über ganz Sachsen, von Torgau bis Bad Elster, vom Kohrener Land bis in die Oberlausitz. Das ist der Auftakt eines Events, dass künftig jährlich stattfinden soll.

Die Staatlichen Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen bieten gemeinsam mit ihren Kooperationspartnern ein Veranstaltungsprogramm an, welches sich speziell an Familien und Kinder richtet. An diesem Tag voller Geschichte(n) in den Schlössern, Burgen, Gärten des Schlösserlands Sachsens werden die Gäste auf eine Reise in längst vergangene Zeiten geschickt.

In diesem Jahr können sich die Besucher u. a. freuen auf Führungen der besonderen Art durch das Barockschloss Moritzburg, die Burgen Mildenstein und Stolpen oder durch Schloss und Park Pillnitz. In Altzella wartet ein Klosterfrühstück, danach könnte man zum Brunch ins Schloss und Park Lichtenwalde reisen. Schloss Nossen bietet „gute Tropfen“, auch Herzog Albrechts Tafelrunde in Meißen sorgt für kulinarischen Genuss. Auf Burg Gnandstein lässt das Treffen historischer Fahrzeuge die Herzen aller Oldtimer-Fans höher schlagen, während das Barockschloss Rammenau mit einem bunten Familienprogramm mit „Ratatouille“-Festschmaus, Lesung und Kastanienbasteln vor allem jüngere Gäste lockt. Mittelalterliches Leben und barocke Spiele erwarten die Gäste im Barockgarten Großsedlitz und auf der Burg Kriebstein. Einen romantischen Ausklang des Erlebnistages verspricht die Laternenparade über das Festungsplateau in Königstein, während man auf dem Zauberschloss Schönfeld in die Welt der Magie eintauchen kann.