Start in die Bamberger Bockbiersaison 2008

Fast alle der neun ansässigen Brauereien in Bamberg brauen seit jeher ein eigenes Bockbier. Es wird traditionell im Rahmen geselliger Bockbieranstiche zwischen Michaeli am 29. September und Georgi am 23. April erstmals ausgeschenkt. Bei diesen gesellschaftlichen Ereignissen treffen Bürger aller Couleur zusammen und trinken gemeinsam ihr Bockbier in fröhlicher Stimmung. Dieses Jahr beginnt der Reigen der Bockbieranstiche mit dem berühmten Schlenkerla am 2. Oktober, es folgen Keesmann (10. Oktober), Mahrs Bräu (17. Oktober) und Fässla (30. Oktober). Nach einer kleinen „Verschnaufpause“ stechen Greifenklau (20. November) und Ambräusianum (27. November) an.