Schaurig schön: Halloween in der Eifel

„Happy Halloween“ heißt es bereits vom 24.-26.10.2008 in Monschau. Fünf Tage vor dem eigentlichen traditionellen Halloween, das in der Nacht vom 31. Oktober auf den 1. November 2008 begangen wird, lockt Monschau an drei Tagen mit Kürbissen, Fledermäusen, Zauberei, Live-Musik u.v.m. Schaurig-schöne Geisterführungen gibt es in den Abendstunden am Freitag und am Samstag.

Auf der Eifel Burg Satzvey öffnen sich am 25. Oktober 2008 die Tore zum großen Familien-Geisterfest. Um 18.30 Uhr wird das “Labyrinth des Schreckens” im Park der Burg eröffnet. In allen Ecken lauern gruselige Wesen, die die Besucher das “Fürchten lehren”. Aber auch lustige Geister treiben ihren Schabernack. In den Höfen der Burg unterhalten die Spielleute die Gäste. Als Nervennahrung dienen Höllengebräu und Satansbraten. Sowohl am Freitag, dem 31. Oktober als auch am Samstag, dem 1. November 2008 wagen sich die schaurigen Gestalten erneut aus ihren Verliesen und Verstecken. Um 22 Uhr beginnt an beiden Abenden die Gruselparty in den Bourbonensälen der Burg.