Schloss Urach - Künstlertage im Residenzschloss Urach

Am 25. und 26. Oktober finden die Künstlertage im Residenzschloss Urach statt. Kunsthandwerker und Künstler aus der Region stellen an diesem Wochenende ihre Werke vor.

Schloss Urach ist nicht nur die einzig erhaltene spätmittelalterliche Residenz in Württemberg, sondern mit seiner weiten Dürnitzhalle auch der ideale Ort für Ausstellungen. Am 25. und 26. Oktober finden zum ersten Mal von 10 bis 18 Uhr die Künstlertage in Schloss Urach statt. Künstler und Kunsthandwerker aus der Region und auch darüber hinaus stellen in der Dürnitz des Schlosses ihr Können unter Beweis. Die Kunstobjekte aus Holz, Porzellan und Stein, Schmiedearbeiten oder textile Stücke können die Besucher natürlich auch erwerben. Künstlerschmied Wolfgang Ax und Pfeifenmacher Heinz Nolte führen an beiden Tagen ihr Kunsthandwerk vor und können dabei einiges darüber erzählen.

Wunderbare Ergänzung zum Besuch der Ausstellung in der Dürnitz ist ein Gang durch die oberen Räumlichkeiten des Schlosses mit der einzigartigen Prunkschlittensammlung, durchweg Meisterwerke des historischen Kunsthandwerks. Die Sammlung ist weltweit die größte ihrer Art. Ebenfalls einen Besuch wert ist der Goldene Saal mit seinen prächtigen Renaissance-Wandmalereien. Hier findet man auch den berühmten Wahlspruch des Grafen Eberhard im Bart „Ich wag´s“. Der Besuch in den Schlossräumen ist in der Eintrittskarte zu den Künstlertagen inbegriffen. Und für das leibliche Wohl der Besucher ist an beiden Tagen bestens gesorgt.

Künstlertage im Residenzschloss Urach
25. und 26. Oktober
10 bis 18 Uhr
Eintritt: 3,50 Euro (inkl. Schlossbesichtigung)

Nähere Informationen zu den Künstlertagen erhalten Sie unter:
FORM und ART. Agentur Daniel Matschke
Tel.: 01 77 / 43 93 096
www.form-und-art.de