Die Allgäuer Winter- und Skisaison 2008/09 hat begonnen

Traumstart in eine neue Ski-Saison: Schon zwei Wochen früher als geplant, konnte am Wochenende die Skisaison in einigen Allgäuer Superschnee-Gebieten beginnen. Ergiebige Schneefälle am Wochenende haben für beste Pistenbedingungen gesorgt und so starteten bereits drei Allgäu Skigebiete in die neue Saison. Am nächsten Wochenende öffnen weitere Skigebiete und bis Anfang Dezember sind alle 223 Liftanlagen in Betrieb: Jetzt steht dem grenzenlosen Skivergnügen nichts mehr im Weg. „Superschnee Allgäu-Tirol-Kleinwalsertal“, das ist der grenzüberschreitende Liftpass, der den Wintersportlern Deutschlands größtes Skigebiet eröffnet – mit mehr als 220 Liftanlagen und 550 Pistenkilometern in acht bekannten Skigebieten.

Mit den Skigebieten Grasgehren, Oberjoch, Bolsterlang und Eschach bei Kempten nahmen bereits am Wochenende die ersten Lifte den Winterbetrieb auf. Am kommenden Wochenende, dem 29. November starten die Bergbahnen Fellhorn/ Kanzelwand im grenzüberschreitenden Skigebiet Oberstdorf/Kleinwalsertal. Am Mittaggebiet in Immenstadt sind zu den Skipisten auch die Rodelbahnen präpariert. Pfronten, Tegelberg sowie die Alpsitzbahn in Nesselwang, die Skiarena Steibis bei Oberstaufen und Balderschwang und Ofterschwang-Gunzesried haben dann bestens präparierte Pisten. Momentan liegen in den Allgäuer Skigebieten zwischen 30 und 130 Zentimeter traumhafter Pulverschnee.

„Schon im vergangenen Winter konnte die Skisaison im November eröffnet werden und die Bilanz 2007/2008 war eine der positivsten der vergangenen Jahre. Auch dieses Jahr können wir wieder einen traumhaften Winterstart vorweisen. Das zeigt deutlich: die Allgäuer Superschnee-Regionen im Allgäu stehen für Wintersport in Bayern“. „Der Superschnee-Pass garantiert Schneesicherheit bis Ende April und bietet maximale Abwechslung für die Ski- und Snowboard-Fans.“ So genießen die Gäste Weltcup-Abfahrten genauso wie unberührte Tiefschneehänge, Funpark-Action und romantische Idylle, gesellige Gastlichkeit und Familienvergnügen der herzlichen Art. Im Internet sind alle Informationen zu den Schneehöhen und Liftanlagen auf www.allgaeu.info als auch www.superschnee.com aktuell eingestellt.