9. Tage Alter Musik im Saarland (TAMIS)

Von 8. bis zum 21. Februar 2009 finden die Tage Alter Musik im Saarland (TAMIS) statt. Bereits zum neunten Mal seit 2001 veranstaltet die Fritz Neumeyer Akademie für Alte Musik ein eigenes Festival, in dem die führenden Ensembles der Region und Gäste aus dem Inund Ausland mit nicht ganz alltäglichen Programmen auftreten.

2009 gilt als das Jahr großer Komponisten-Jubiläen. Die bedeutendsten Gedenktage sind der 200. Geburtstag von Mendelssohn, der 250. Todestag von Händel, der 200. Todestag von Haydn und der 350. Geburtstag von Purcell. Die Tage Alter Musik im Saarland widmen sich dabei in der Hauptsache den beiden Komponisten, die für den musikalischen Barock stehen: Georg Friedrich Händel, dem frühvollendeten Meister aus Halle, der den Großteil seiner Erfolge in London feierte, und Henry Purcell, 26 Jahre jünger und als „Orpheus Britannicus“ in die Geschichte eingegangen.

In das Festivalprogramm sind stets Kurse und Workshops integriert. Dieses Jahr wird es ein besonderes Angebot geben: In regelmäßigen Kursen, die von Christiane Mandernach geleitet werden, können die Grundlagen des Barocktanzes erlernt und zum Abschluss beim Barockfest am 21. Februar im Saarbrücker Schloss öffentlich präsentiert werden. Am 8. Februar startet das Festival mit einem Konzert der La Villanella Basel in der Schinkelkirche Bischmisheim. Das Ensemble, bestehend aus Absolventinnen der Schola Cantorum Basiliensis, präsentiert das Programm „The glit’ring Queen of Night“ zum 350.

Geburtstag Henry Purcells. Ferner stehen Werke von Guillaume de Machaut, Jenkins sowie Händel im Mittelpunkt der weiteren Konzerte. Ausführende Ensembles sind u. a. Fala Música unter der Leitung von Maurice van Lieshout und das Ensemble London Baroque, das zu den renommiertesten Ensembles für historische Aufführungspraxis barocker Kammermusik gehört. Am 21. Februar beendet das Barokfest mit Tanz und Musik die diesjährige Ausgabe von TAMIS im Saarbrücker Schloss. Schon im Barock war eine Festlichkeit ohne höfische Gesellschaftstänze undenkbar. Es tanzten alle Mitglieder des Hofes, allen voran der Fürst. Beim TAMIS-Barockfest wird Tanz in verschiedenen Spielarten geboten. Vom „Profi“ über die im Barocktanz geschulten Musiker bis zu den Teilnehmern des Tanzkurses tanzen alle
selbstverständlich zu passender Live-Musik. Wer nicht mittanzen will, der kann auch durch ein schönes Kostüm zur Feststimmung beitragen – schließlich ist es Fastnachtssamstag!

Weitere Informationen sowie Karten für die Konzerte der Tage Alter Musik im Saarland über
die Direkt-Bestell-Hotline der Akademie für Alte Musik im Saarland Tel. ++49 (0)681 / 910
24 85 (werktags 10-12 Uhr und per Anrufbeantworter). Internet: www.alte-musik-saarland.de.