100 Jahre Lennart Bernadotte auf der Insel Mainau

Er war die Seele der Mainau und eine herausragende Persönlichkeit des Bodensee-Tourismus. Am 8. Mai jährt sich Graf Lennart Bernadottes Geburtstag zum 100. Mal. Dieses runde Datum nimmt die Mainau zum Anlass, ihr Blumenjahr 2009 unter dem Titel „100 Jahre Lennart Bernadotte” dem früheren Inselherrn zu widmen. Verschiedene über die ganze Insel verteilte Installationen lassen als „Meilensteine im Park” sein Leben und Wirken lebendig werden. Die Stationen weisen vom 9. Mai bis zum Saisonende am 1. November auf des Grafen Lieblingsplätze hin, machen seine Persönlichkeit sichtbar und würdigen seinen Einsatz für die Mainau sowie für die internationale Bodenseeregion und für Projekte darüber hinaus.

Parallel blickt die Ausstellung „100 Jahre Lennart Bernadotte - zurück zu den Wurzeln” auf die russische Herkunft des Grafen zurück, der 1909 in Stockholm als Prinz Gustaf Lennart Nikolaus Paul, Sohn von Prinz Wilhelm von Schweden und Großfürstin Maria Pawlowna geboren wurde. 1932 zog Graf Lennart Bernadotte erstmals auf die Mainau. Nach Ende des Zweiten Weltkriegs kam er 1946 mit seiner Familie endgültig auf die Insel Mainau. Unter dem Titel „Eine Zeitreise” zeigt eine weitere Ausstellung vom 9. Mai bis zum 1. November an verschiedenen Stellen im Park, wie sich die Insel in den letzten 50, 60 und 100 Jahren verändert hat. Beim Blick durch im Park aufgestellte leere Bilderrahmen bieten sich dem Betrachter gezielte Ausblicke, denen historische Bilder aus den letzten 100 Jahren gegenübergestellt werden.

Informationen: Mainau GmbH, D-78465 Insel Mainau, Tel. +49 (0)7531 3030, Fax +49 (0)7531 303 248