Bremer AchterCup am 12. und 13. September 2009

Die Weser wird zur Wettkampfarena, wenn am 12. und 13. September 2009 der Bremer AchterCup den Fluss der Hansestadt erobert. Das Wassersport-Fest geht in diesem Jahr in die zweite Runde und verspricht erneut rasante Ruderrennen und donnernde Drachenbootduelle. Im letzten Jahr verfolgten zehntausend Zuschauer das internationale Sportereignis an der Weser.
Nationalteams aus Irland, Dänemark und Deutschland messen sich am Sonn-abend bei den Ruderwettkämpfen in der Langstrecke über 4,2 Kilometer. Am Sonntag gibt es spannende Achterduelle über die Sprintdistanz von 400 Metern, bei denen sich entscheidet, wer das „Blaue Band der Weser“ nach Hause bringt.

Zwischen den Rudersprints kommen die Drachenboote zum Zuge. Mit zackigen Bewegungen stechen die Paddel in die Weser, während die Trommler den Takt vorgeben. Die Laienmannschaften, die hier an den Start gehen, legen sich mächtig ins Zeug, um als Erste ins Ziel zu gelangen.

An Land wird es am Sonntagnachmittag besonders spannend, wenn die Skateboarder und BMX-Fahrer des Sportgartens zeigen, dass auch ihre Sportgeräte wassertauglich sind. Unter tollkühnen Flugfiguren springen sie in die Weser und las-sen die Zuschauer den Atem anhalten. Außerdem bietet ein buntes Rahmenprogramm Abwechslung für Groß und Klein.