Premiumwandern im Saarland – 24 Spitzenwanderwege

Die mittlerweile 24 Spitzenwanderwege der Premiumklasse machen das Saarland zu einem wahren Wanderparadies. Dabei setzt das SaarWanderland konsequent auf die Umsetzung der Qualitätskriterien des deutschen Wandersiegels.

Schmale Pfade statt breiter Forstbetriebswege, weicher waldboden statt Asphalt und wechselnde Landschaftsformationen anstatt Fichtenmonotonie – die Wandergäste von heute bevorzugen das naturnahe Wandern, wie sie es im Saarland finden. Hier können sie durch eines der waldreichsten Bundesländer Natur und Kultur auf 24 Premiumwege entdecken. Das regionale Netzwerk bietet ausgesuchte Rundwanderwege in abwechslungsreicher Landschaft mit einer ausgezeichneten Beschilderung. Alle Tages- oder Halbtagestouren wurden nach besonderen Landschaftskriterien ausgewählt, wobei die Schönheit der Natur und die Dramaturgie des Weges eine große Rolle spielen. Nach eingehender Prüfung der feststehenden Kriterien erhielten diese vom Deutschen Wanderinstitut eine besondere Auszeichnung: das Deutsche Wandersiegel „Premiumweg.

Deutschlands schönster Wanderweg liegt im Saarland
Zum dritten Mal in Folge schaffte es 2007 ein saarländischer Premiumweg bei der vom „Wandermagazin“ ausgerufenen Wahl zu Deutschlands schönstem Wanderweg in der Kategorie „Tagestouren“ ganz nach oben auf das Siegertreppchen. War es im Jahr 2005 der Felsenweg in Losheim am See, der bundesweit Maßstäbe setzte und mit 83 von 100 erreichbaren Punkten noch immer Deutschlands höchst zertifizierter Wanderweg Deutschlands ist, folgte 2006 mit dem Schluchtenpfad in Losheim am See das zweite Ausrufzeichen in punkto erlebnisreichem Wandergenuss. Aktueller Titelträger des Jahres 2007 ist die Nalbacher Gipfeltour.

Neue Wege in Premiumqualität
So jung und schon ausgezeichnet: Gleich vier neue Wanderwege im Saarland haben das Premiumsiegel des deutschen Wandersiegels bekommen. „Der Bergener“, der „Tiefenbachpfad“, die „Weiselberg-Gipfeltour“ und der „Weg des Wassers“ erhöhen die Zahl der prämierten Tagestouren auf insgesamt 24. Sie lassen den Wanderer die Natur hautnah erleben, sind hervorragend ausgeschildert und besonders abwechslungsreich. Streckenverläufe, Schwierigkeitsgrade und Höhenprofile der Wege finden Sie in der druckfrisch erschienenen Broschüre Wandern 2008. Ein ausführlicher Service- und Infoteil versorgt den Leser zusätzlich mit wertvollen Tipps zu wanderfreundlichen Unterkünften, hilfreichen Wanderkarten, interessanten Veranstaltungen rund um das Thema „Wandern“ sowie einer großen Auswahl an sorgfältig zusammengestellten Wanderpauschalangeboten.