Allgemein


Mit Volldampf nach Föhr und Amrum

Keine Spur von Rauchverbot: Dampfend und schnaubend steht die schwarze, massive Dampflok neben den modernen Zügen im Niebüller Bahnhof. Da werden die Augen der kleinen und großen Eisenbahnfans ganz groß. Auf sie wartet eine schöne Überraschung: Mit finanzieller Unterstützung der Nordseeinseln Föhr und Amrum setzt die Norddeutsche Eisenbahngesellschaft Niebüll GmbH (NEG) ab dem 14. Juni 2008 diese historische Dampflokomotive zwischen Niebüll und Dagebüll-Mole ein. Unter dem Motto „Nordfriesland macht Dampf!“ werden bis zum 17. August 2008 jeweils samstags und sonntags ausgesuchte Regionalzüge planmäßig mit dem rauchenden Veteran bespannt – und das ganz ohne Fahrzeitverlängerung oder Mehrkosten. Das ist ein ganz besonderes Urlaubs-Highlight.
(weiterlesen…)

Sylter gründen die Stiftung Küstenschutz - In List entsteht das Erlebniszentrum Naturgewalten

Feine Sandstrände im Westen, ausgedehntes Wattenmeer im Osten. Idylle zwischen Dünen und Deichen. Sattgrüne Wiesen, blühende Heide und imposante Kliffe. Trotz ihrer geringen Größe von nicht einmal hundert Quadratkilometern begeistert Sylt mit seinen ebenso reizvollen wie vielfältigen Landschaftsformen. Diese ökologische Mischkultur bietet einen idealen Lebensraum für zahlreiche Tier und Pflanzenarten. Bereits ab 1923 wurden einzelne Gebiete nach und nach unter Schutz gestellt. Heute ist jeder siebte Quadratmeter Sylter Boden Landschaftsschutzgebiet, und jeder dritte Quadratmeter steht unter Naturschutz. Insgesamt machen die Schutzgebiete gut 50 Prozent der gesamten Insel aus.
(weiterlesen…)

Wellnessinsel Sylt - Streicheleinheiten für Körper, Geist und Seele

Eine ideale Ergänzung zu den natürlichen Heilfaktoren der Insel bilden die Wellness-Einrichtungen. Inzwischen verfügen zahlreiche Sylter Hotels und Appartementanlagen über eigene Spa-Bereiche. Aber selbst wenn das eigene Urlaubsquartier nicht dazu gehört, braucht man auf die Streicheleinheiten für
Geist, Körper und Seele nicht zu verzichten:
(weiterlesen…)

Highlights in Köln 2008

  • Noch bis Ende Juni 2008 begeistert im Kölner Musical Domedas Queen-Musical „We will rock you“ nicht nur die Fans der legendären Popgruppe. 25 unvergessene Superhits undeine attraktive Show sorgen für Ohren- und Augenschmaus.
  • Das Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud zeigt vom 29. Februar bis zum 22. Juni die Ausstellung „Impressionismus – Wie das Licht auf die Leinwand kam“. Rund 130 Exponate führen durch die faszinierende Welt der impressionistischen und postimpressionistischen Malerei und bieten einen Blick hinter die Kulissen des Impressionismus.

(weiterlesen…)

Köln ohne Worte - Stadtführungen in Gebärdensprache

Haben Sie schon einmal die Legende von Tünnes und Schäl in Gebärdensprache “gehört”? Oder die Geschichte über den Bau des Kölner Doms? Ab sofort ist das möglich, denn ab Oktober bieten ausgebildete gehörlose Stadtführer im Auftrag von KölnTourismus Stadtrundgänge in Gebärdensprache an. Auf diese Art und Weise haben gehörlose Touristen aus dem In- und Ausland die Chance, Köln besser kennenzulernen.
(weiterlesen…)

O-Schatz-Park“ – der eintrittsfreie Familienpark

Für Oschatz zahlt sich die Landesgartenschau 2006 doppelt aus. Der damals entstandene Familienpark „O-Schatz-Park“ steht ab sofort für Besucher offen und bietet Spiel, Spaß, Erholung und Entspannung bei freiem Eintritt. Natur und Tier entdecken, kann man im neuen Tierpark, beim Ponyreiten und bei Kutschfahrten, während einer Gondelpartie auf dem Rosensee oder einem Spaziergang durch den Stadtwald.
(weiterlesen…)

500 Jahre Reformation - Auftakt zur Luther-Dekade in Thüringen

2017 jährt sich der Tag der Reformation zum 500. Mal. Und obwohl Martin Luther seine berühmten Thesen in Wittenberg, in Sachsen-Anhalt an die Kirchentür schlug, kommt man auf dem Weg zu Luther an Thüringen nicht vorbei. Hier wurde er Mönch, hier übersetzte er die Bibel ins deutsche und hier entstanden die Schmalkaldischen Artikel, die wichtigste Grundlage des ev.-luth. Glaubens. Die drei bedeutendsten Lutherorte Thüringens Erfurt, Eisenach und Schmalkalden haben daher in den kommenden Jahren zahlreiche Veranstaltungen geplant. Ob Ausstellungen, Konzerte, Kunstkonzepte, Vorträge, Tagungen, Kantatengottesdienste oder sogar Pilgerwanderungen – für jeden Geschmack findet sich etwas im Veranstaltungskalender bis 2017.
(weiterlesen…)

Der Schlüssel zu vielen kulturellen Sehenswürdigkeiten, Ausstellungen und Veranstaltungen ist die Bodensee-Erlebniskarte. Der Eintritt zu rund 75 Museen unterschiedlichster Art - darunter auch das Kunsthaus Bregenz und das Kunstmuseum Liechtenstein - ist im Preis der All-Inclusive-Karte inbegriffen. Darüber hinaus ermöglicht sie die Teilnahme an Führungen in fast allen Bodenseestädten und den Besuch diverser Veranstaltungen wie die Film-Abende in Kressbronn.
(weiterlesen…)

Seite: Zurück 1 2 3