Kinder


GENIALE Herbstferien in Bielefeld - Science Festival vom 3. bis 11. Oktober 2008

Vom kleinsten Teilchen bis zur Unendlichkeit – Familien mit Kindern zwischen 6 und 18 können vom 3. bis 11. Oktober 2008 in Bielefeld auf große Forschungsreise gehen. „Macht Euch schlau!“ – das ist das Motto der GENIALE, eines bundesweit einzigartigen Science-Festivals, das vor allem für junge Entdecker Ferienerlebnisse der besonderen Art verspricht: Wissenschaft zum Anfassen und Mitmachen!

Rund 400 Veranstaltungen an knapp 50 Orten laden dazu ein, die Bielefelder Wissenswelten neu zu entdecken. Auf dem Programm, das die Bielefeld Marketing GmbH gemeinsam mit acht Bielefelder Hochschulen und vielen weiteren Partnern aus Kultur, Wirtschaft und Medien zusammengestellt hat, stehen spannende Live-Experimente, faszinierende Shows, offene Labore und vieles mehr. Hunderte Wissenschaftler und Studierende präsentieren ihre Forschung hautnah und laden zu spannenden Workshops, Führungen und Diskussionen ein.

Da geht es mal um die Physik des Fliegens, mal um die Entstehung des Neuen Testaments. Wissenschaftler blicken zurück auf das Leben in der Steinzeit oder schauen visionär in das Jahr 2525. Zu den Highlights zählt ein Robotertag, eine Lange Nacht der Wissenschaft, ein China-Tag, die Kinder-Uni, eine WISSENS-MEILE in der Altstadt und ein Kinder- und Jugendfilmfest.
(weiterlesen…)

Herbstfest und Nikolausfahrten bei der Selfkantbahn

Am Wochenende des 27. und 28. Septembers feiert die Selfkantbahn, die letzte schmalspurige Dampfeisenbahn in Nordrhein-Westfalen, ihr traditionelles Herbst- und Erntedankfest. Neben der Sammlung der Waggons und Lokomotiven aus verschiedenen Epochen ist an dem Wochenende auch eine große Modelleisenbahn zu bestaunen und ein Handwerkermarkt lädt zum Bummeln ein.
Mit dem Wochenende geht die reguläre Fahrsaison der Selfkantbahn für dieses Jahr zu Ende und sie zeigt noch einmal, wofür sie im letzten Jahrhundert gebraucht wurde: für den Transport der Zuckerrüben aus dem westlichen Kreis Heinsberg, dem Selfkant, nach Geilenkirchen, von wo die Rüben in die Zuckerfabriken gelangten. Daneben wird an beiden Tagen historisches Stückgut verladen und transportiert, was viele Gelegenheiten zu historisch anmutenden Fotos bietet. Neben der Selfkantbahn verkehrt am Sonntag auch der Mühlenexpress, ein Oldtimerbus des lokalen Nahverkehrs, zwischen dem Bahnhof Schierwaldenrath und den noch im Betrieb befindlichen Windmühlen der Umgebung.
(weiterlesen…)

Spaziergänge und Führungen in Potsdam im Herbst 2008

Potsdamer Höfe
Bei diesem Rundgang begibt man sich auf eine Entdeckungsreise, um die versteckten Schönheiten der Potsdamer Altstadt aufzuspüren: die liebevoll gestalteten Innenhöfe. Diese spiegeln das Leben des 18. und 19. Jahrhunderts wider, als Potsdam die Garnisonsstadt preußischer Könige war. Der Spaziergang
zeigt zuerst die barocke Altstadt, wo mehr als 700 Häuser unter Denkmalschutz stehen. Es geht weiter in die verborgenen Ecken von Potsdam. Die Hinterhöfe sind ein Ort der Ruhe, oftmals mit kleinen Gärten und grünen Pflanzen umrankt. Hier kann man entspannt durch kleine Läden und gemütliche Cafés schlendern. Dieser Spaziergang dauert zweieinhalb Stunden und findet noch bis Ende Oktober
jeden 2. und 4. Sonntag im Monat statt. Treffpunkt ist um 11:00 Uhr vor der Tourist Information in der Brandenburger Straße 3, am Luisenplatz. Erwachsene zahlen 9,00 Euro, Schüler, Studenten und Senioren 7,00 Euro.

Potsdams Historische Mitte
Dieser Rundgang bietet einen hervorragenden Überblick zum bisher erfolgten Aufbau der historischen Mitte Potsdams. Er führt vorbei am Alten Markt mit dem Alten Rathaus und der Nikolaikirche. Die Kirche gilt als eine der bedeutendsten Bauwerke des deutschen Klassizismus. Hier entsteht auch das neue Landtagsgebäude, dessen Fassade an das ehemalige Stadtschloss erinnern soll. Weiter geht es zu der Stelle, wo ehemals die Garnisonkirche stand. Sie war die bedeutendste Barockkirche von Potsdam und wurde von 1733 bis 1735 gebaut. Das ehemalige Wahrzeichen der Stadt soll nun wieder aufgebaut werden. Der Rundgang findet bis Ende Oktober jeden 1. und 3. Samstag im Monat statt. Beginn ist um 10:00 Uhr vor dem Filmmuseum in der Breite Straße / Ecke Friedrich-Ebert-Straße. Der eineinhalbstündige Spaziergang kostet 5,00 Euro. Die Karten gibt es direkt vor Ort beim Gästeführer.
(weiterlesen…)

Ein Königreich für einen Ausflug - Erstnalig Erlebnistag im schlösserland Sachsen am 19. Oktober 2008

Veranstaltungen für Kinder und Familien an 24 Orten in ganz Sachsen

Die Burgen, Gärten und Schlösser Sachsen veranstalten am 19. Oktober 2008 – pünktlich zum Beginn der Herbstferien - einen gemeinsamen Erlebnistag. Nicht nur für Kinder! Die insgesamt 24 Veranstaltungsorte erstrecken sich über ganz Sachsen, von Torgau bis Bad Elster, vom Kohrener Land bis in die Oberlausitz. Das ist der Auftakt eines Events, dass künftig jährlich stattfinden soll.

Die Staatlichen Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen bieten gemeinsam mit ihren Kooperationspartnern ein Veranstaltungsprogramm an, welches sich speziell an Familien und Kinder richtet. An diesem Tag voller Geschichte(n) in den Schlössern, Burgen, Gärten des Schlösserlands Sachsens werden die Gäste auf eine Reise in längst vergangene Zeiten geschickt.
(weiterlesen…)

BÄRATHLON zum Welttierschutztag im Bärenwald Müritz

Bärig geht es sowieso zu im BÄRENWALD Müritz in Mitten der Mecklenburgischen Seenplatte. Aber haben Sie sich schon mal wie ein Bär gefühlt oder einen Bären steigen lassen?

Der BÄRENWALD Müritz ist am 04./05. Oktober 2008 Austragungsort des 1. BÄRATHLON in Deutschland: Besucher und Teilnehmer des Bärathlons können sich am Samstag “wie ein Bär fühlen”. Gefragt sind nicht nur die Sinne wie Schmecken und Riechen sondern auch die sportlichen Fähigkeiten, wie zum Beispiel die Kletterfähigkeit.
(weiterlesen…)

Schwimmende Botschafter im Nationalpark - Baltrum-Fähren jetzt mit Informationen zum Wattenmeer ausgestattet

Jährlich befördert die Reederei Baltrum Linie mehr als 200.000 Passagiere zwischen dem Festland und der Insel Baltrum. Die meisten sind begeistert von dieser naturnahen Art zu reisen – frische Luft, glitzerndes Wasser und Begegnungen mit Vögeln und Robben gibt es gratis. Doch dass diese Reise direkt in und durch einen Nationalpark führt, war bislang vielen nicht bewusst. Das wird sich jetzt ändern: In einem Gemeinschaftsprojekt von Reederei und Nationalparkverwaltung wurden die Fähren “Baltrum I” und “Baltrum III” mit Schautafeln zum Nationalpark “Niedersächsisches Wattenmeer” ausgestattet. Auf und unter Deck können sich die Passagiere nun über Bedeutung und Schutz dieses einmaligen Lebensraumes und seiner Tier- und Pflanzenwelt informieren.
(weiterlesen…)

Das Thüringer Märchen- und Sagenfest 2008 - Von Trollen, Feen und Hexenzauber

Am 14. September fällt der Startschuss für das Thüringer Märchen- und Sagenfest, eine der beliebtesten Veranstaltungsreihen Thüringens. In diesem Jahr wird die Festreihe auf der Burg Ranis mit zahlreichen Aktionen für Kinder und Familien eröffnet.

Jeder Landstrich in Thüringen hat seine eigenen Sagen und Geschichten. Ludwig Bechstein und Rudolf Baumbach haben lange Zeit ihres Wirkens in Meiningen verlebt. Goethe, Tieck, Novalis und Musäus haben sich immer wieder von der einzigartigen Landschaft, den Burgen und Schlössern und dem reichen Schatz der Thüringer Volkserzählungen inspirieren lassen.
(weiterlesen…)

8. Vélo Saarmoselle - Grenzenlos radeln entlang der Saar und Blies von Völklingen bis Sarreguemines

„Grenzenlos radeln an Saar und Blies“ verspricht am 24. August 2008 die grenzüberschreitende Veranstaltung „Vélo SaarMoselle 2008“ allen Freizeitradlern im Saarland und im benachbarten Département Moselle. Der Stadtverband Saarbrücken und die Communauté d’Agglomération Sarreguemines Confluences werden in Zusammenarbeit mit den Gemeinden, Vereinen und Sponsoren die Strecke in einen Erlebnisparcours verwandeln. Bei der 8. Auflage können die Teilnehmer auch die neuen Radwege ausprobieren, die die Communauté d’Agglomération Sarreguemines Confluences entlang der Saar und der Blies fertig gestellt hat. Mehr als 40 Kilometer neu gestaltete Wege stehen zur Verfügung, damit die Vélo SaarMoselle ab sofort noch besser rollen kann.
(weiterlesen…)

Aktion „Kinder laufen für Kinder“ zugunsten der SOS-Kinderdörfer

GaloppRennbahn Bremen am Sonntag, 21. September 2008, 11.00 – 16.30 Uhr

Wer sich bewegt, bewegt etwas. Jedes Kind, das am Sonntag, den 21. September auf der GaloppRennbahn Bremen die Turnschuhe schnürt, trägt dazu bei, für Gleichaltrige in der Dritten Welt Geld zu sammeln. Mitmachen bei der Aktion „Kinder laufen für Kinder“ zugunsten der SOS-Kinderdörfer kann jeder zwischen fünf und 16 Jahren.
(weiterlesen…)

Große Abenteuer für kleine Nachtschwärmer und Wasserratten - Spiel und Spaß in den Ferienmonaten 2008 für den Nachwuchs in Kiel

Nightlife contra Langeweile: Bereits vor den Sommerferien sind fünf Erlebnispakete für kleine Nachtschwärmer bei der Tourist Information von Kiel-Marketing buchbar. Auch in diesem Jahr laden wieder verschiedene Kulturpartner den Nachwuchs unter dem Motto „Nightlife für Kinder“ zu spannenden, sportlichen und lehrreichen Mitmach-Aktionen ein. Dabei können Kinder im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren in den Sommer- und Herbstferien als Piraten auf die Förde hinaus segeln und nach einem Schatz suchen oder mit der Taschenlampen-Bande zusammen mit einem Förster auf Nachtwanderung gehen. Pferdenarren reiten zusammen mit der Pony-Bande durch die Nacht und brutzeln anschließend gemeinsam Würstchen am Lagerfeuer und genießen frisches Stockbrot. Während die Eltern einen Abend entspannt zu zweit genießen, erleben die Sprösslinge von 19:00 bis 23:00 Uhr unter qualifizierter Aufsicht unvergessliche Stunden voller Abenteuer und anregender Ideen.
(weiterlesen…)

Seite: Zurück 1 2 3 Vorwärts