Niedersachsen


4. Internationaler Gospelkirchentag in Hannover

Am ersten Septemberwochenende 2008 findet ein weiteres Event-Highlight in der facettenreichen Kulturstadt Hannover statt: Der 4. Internationale Gospelkirchentag kommt erstmals vom 05. bis 07.09. in die Niedersächsische Landeshauptstadt.

Die Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannover lädt in Zusammenarbeit mit der Landeshauptstadt Hannover und weiteren Partnern zu Deutschlands größtem Festival für Gospelmusik ein. 4.000 Sängerinnen und Sänger sowie 100 Chöre aus ganz Deutschland und Europa werden an insgesamt 40 Veranstaltungsorten, darunter vier Open-Air Bühnen, ihr Publikum begeistern.

Im Rahmen der 4. Langen Nacht der Kirchen gestalten über 60 Gospelchöre am Freitag, den 05. September, in 31 Partnerkirchengemeinden der Landeshauptstadt Hannover stimmungsvolle Gospel- Nachtkonzerte. Rund 40.000 Citybesucher werden zu der dreitägigen Großveranstaltung erwartet

Hannover goes Fashion - Kunst und Kultur der Mode. Ein Thema. Zehn Orte

Der Mode kann sich niemand entziehen: Mode zieht jeden an – jeder zieht Mode an. Dabei wird deutlich, dass Mode wesentlich mehr ist als nur Bekleidung, egal ob sie von einer glamourösen Diva, einem nüchternen Geschäftsmann oder einem schrillen Punk getragen wird. Mit ihrem Spiel von Identität und Uniformität, Individualität und Anonymität stellt sie seit jeher eine der ganz großen Herausforderungen für Künstler und Designer dar.

Ab 31. August 2008 bietet das Ausstellungsprojekt „Hannover goes Fashion“ vielschichtige Einblicke in das künstlerisch wie auch gesellschaftlich relevante Thema. Unter dem Motto „Kunst und Kultur der Mode. Ein Thema. Zehn Orte“ haben sich in Hannover zehn Museen, Ausstellungshäuser und Kulturinstitutionen zu einem gemeinsamen Projekt zusammengeschlossen.
(weiterlesen…)

Genau zwei Jahre nach Eröffnung des grenzüberschreitenden Radwegenetzes „United Countries Tour“ zogen die beteiligten Partner jetzt Bilanz und präsentierten zeitgleich einige neue Angebote auf dem 600 Kilometer umfassenden Wegenetz: So verzeichnet das Internetportal www.united-countries.net jetzt 15 Tagestouren auf dem Netz der UCT, die mit einem Klick heruntergeladen werden können. Jede Route ist detailliert beschrieben und bebildert, Entfernungsangaben und Hinweise auf Sehenswürdigkeiten gibt es inklusive. Für alle Tages- aber auch die Mehrtagestouren auf der UCT können darüber hinaus GPS- und/oder Google-Earth-Tracks heruntergeladen werden. Damit werden die Strecken schon einmal virtuell überflogen und aus der Vogelperspektive in den Blick genommen.
(weiterlesen…)

Aktion PFERDE STÄRKEN 2008 - Pferdebetriebe öffnen ihre Türen

Am 9. und 10. August 2008 feiert die Aktion PFERDE-STÄRKEN ihr fünfjähriges Jubiläum. Pferdebetriebe aller Art haben dann wieder die Gelegenheit, sich einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Im letzten Jahr kamen über 40.000 Besucher zu den PFERDE-STÄRKEN ins Münsterland, um sich von der Qualität und Vielfalt der PFERDEREGION MÜNSTERLAND zu überzeugen.
(weiterlesen…)

4.000 Pfund Pellkartoffeln und 16.500 Matjesfilets – dieser Tisch muss ganz schön viel aushalten können. Am Mittwoch, den 2. Juli 2008, steht in Nienburgs Altstadt auf der Langen Straße die längste Pellkartoffel-Tafel der Welt.
(weiterlesen…)

Von kleinen Kämpfern und großen Gauklern

Alle drei Jahre, so will es die Tradition, begehen die Bürgersöhne der Stadt Lingen ihr historisches Kivelingsfest. Am Pfingstwochenende vom 10. bis 12. Mai ist es wieder so weit: Gaukler und Bänkelsänger, Mönche und Marketenderinnen lassen das Mittelalter mit einem Riesenspektakel lebendig werden.
(weiterlesen…)

Festwochen Herrenhausen für Musik- und Theaterliebhaber

Schauen, Staunen und Genießen heißt es bei den Festwochen Herrenhausen, die im Sommer Musik- und Theaterliebhaber in die berühmten Herrenhäuser Gärten locken. Klangvolle Namen aus der internationalen Musikwelt schmücken das hochkarätige Festival „Herrenhausen Barock“ (18. Mai bis 6. Juli) im Festsaal der Galerie – einem der schönsten barocken Aufführungsorte Norddeutschlands.
(weiterlesen…)

2008 geht’s in Hann. Münden rund: Am Zusammenfluss von Werra und Fulda zur Weser wird eine Vielzahl von Jubiläen gefeiert – so auch das 825-jährige Stadtjubiläum vom 4. bis 6. Juli. Unter dem Motto „Hann. Münden: gestern – heute – morgen“ gibt’s drei Tage lang ein buntes Programm und viel Musik.
(weiterlesen…)

Des Fischers fette Beute – auf zu den Emder Matjestagen!

Die Ostfriesen haben den kleinen milden Salzheringen ein Fest gewidmet: die Emder Matjestage. Vom 30. Mai bis 1. Juni 2008 dreht sich in der Seehafenstadt alles um die Fische, die so köstlich schmecken. Traditionsschiffe aus dem In- und Ausland machen am Binnenhafen und Ratsdelft fest und bringen einen Hauch Seefahrerromantik in die Stadt zurück.
(weiterlesen…)

Störtebeker-Freilichtspiele: „De See gifft, de See nimmt“

Es ist verbrieft, dass Ende des 14. Jahrhunderts Piraten und ihr berühmter Anführer Klaus Störtebeker im Hafen von Marienhafe Zuflucht suchten. Nun, 600 Jahre später, kehrt die berüchtigte Bande nach Ostfriesland zurück – und zwar im Rahmen des Störtebeker- Freilichtspiels „De See gifft, de See nimmt“.
(weiterlesen…)

Seite: Zurück 1 2 3 4 Vorwärts