Radfahren und Wandern


Bei Wanderaktionen in Eichstätt gemeinsam den goldenen Herbst erleben

Tourist-Informationen im Naturpark Altmühltal bieten Touren für alle Ansprüche

Zur schönsten Wanderzeit im Jahr lädt die Altmühlstadt Eichstätt zu ihren Wanderwochen ein. „Herbstzauber im Altmühltal“ sind sie betitelt, und genau das versprechen die abwechslungsreichen Touren während der Aktionswochen vom 4. bis 26. Oktober 2008. Begleitet werden die Wanderer von ausgebildeten Naturpark- und Gästeführern, die unterwegs über die Geschichte, Natur und Kultur des Altmühltals erzählen. Pro Woche stehen vier Touren zwischen 9 und knapp 19 Kilometern zur Auswahl: Sie führen „Entlang des Altmühltal-Panoramawegs“, geleiten die Wanderer „Über den Dächern der Bischofsstadt“ und auf dem „Eichstätter Fossilienpfad“. Mit auf dem Programm steht zudem eine Pilgerwanderung auf dem Ostbayerischen Jakobsweg.
(weiterlesen…)

2. Taubertäler Wandertage vom 17. bis 19. Oktober 2008 - Geführte Touren

Wandern wird immer beliebter. Deshalb hat die Touristikgemeinschaft “Liebliches Taubertal” die 2. Taubertäler Wandertage initiiert. Von Freitag, 17., bis Sonntag, 19. Oktober, dreht sich im Taubertal alles um “Schusters Rappen”. In Lauda-Königshofen, Creglingen, Külsheim, Freudenberg, Weikersheim, Wertheim, Bad Mergentheim, Igersheim, Tauberbischofsheim und Werbach werden geführte Wanderungen angeboten. In Rothenburg ob der Tauber finden die jährlichen Wanderwochen ebenfalls in diesem Zeitraum statt.
(weiterlesen…)

Faszination Mountainbike erleben im Land der Maare und Vulkane

In den letzten Jahren hat sich die Ferienregion Daun in der Eifel zu einem attraktiven Mountainbike-Revier entwickelt. Nachdem der seit 2001 ausgetragene VulkanBike Eifel-Marathon Jahr für Jahr mehr Mountainbiker in die Vulkaneifel gelockt hatte, entschlossen sich die Verbandsgemeinden Daun, Manderscheid, Gerolstein, Kelberg und Ulmen, den VulkanBike Trailpark ins Leben zu rufen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Eine Gesamtfläche von 500 Quadratkilometern und ein Streckennetz von 750 Kilometern bieten optimale Voraussetzungen für abwechslungsreiche Mountainbike-Touren durch eine einmalige Mittelgebirgslandschaft. Inzwischen sind die Trails im Herzen der Vulkaneifel längst kein Geheimtipp mehr, sondern ein bevorzugtes Reiseziel von Mountainbikern aus Deutschland, Luxemburg, den Niederlanden und Belgien.
(weiterlesen…)

Das törnt Radtouristen an: 15 neue ThemenTörns rund um den Ostseefjord Schlei

Start frei: Rund um den Ostseefjord Schlei laden ab sofort 15 neue Themen Radwege zu Fahrradtouren in der Welt des ZDF-Landarztes ein. Die zwischen 21 und 39 Kilometer langen Rundstrecken zwischen Schleswig und Schleimünde, Gelting und der Halbinsel Schwansen tragen so charmante Namen wie HeringsTörn, oder LandarztTörn und sind neu ausgeschildert.

Genau richtig für Romantiker ist zum Beispiel der SchleiuferTörn: Radler starten hier in Deutschlands kleinster Stadt Arnis, setzen mit der Fähre nach Sundsacker über, können am Schleiufer vor Gut Bienebek der Herzogin von Schleswig-Holstein zuwinken, sich im Strohdachdorf Sieseby in die Vergangenheit träumen, in Lindaunis über die historische Eisenbahn-/Straße- Klappbrücke rollen – und zwischendurch immer wieder die romantischen Buchten und Blicke entlang der Strecke genießen.
(weiterlesen…)

Radrennen „Rund um die Nürnberger Altstadt“

Ganz auf eigene Muskelkraft müssen sich auch die Rennfahrer beim Radrennen
„Rund um die Nürnberger Altstadt“ am 14. September 2008 verlassen. Nürnberg
sieht sich mit diesem Radkriterium ganz in seiner Tradition als einstige Zweiradstadt
und bietet neben dem Spitzensport namhafter Teilnehmer ganz nebenbei noch ein
großes Volksfest entlang der fünf Kilometer langen Stadtmauer. Natürlich wissen die
weit mehr als 100.000 Zuschauer, dass sie jedes Jahr zahlreiche Stars der Szene
entlang des einzigartigen Parcours erwarten dürfen. Das Erfolgsgeheimnis des
Rennens liegt allerdings auch darin begründet, dass jeder ambitionierte Radler am
Jedermann-Rennen teilnehmen kann.

Wanderwege im Allgäu: Highlights in drei Höhenlagen

Grandiose Gipfel, sanftes Idyll: Wie kaum eine andere Region Deutschlands vereint das Allgäu Wanderwege in den verschiedensten Höhenlagen. Nach Untersuchungen des Deutschen Wanderinstituts an der Universität Marburg ist es diese Vielfalt, die das Allgäu zum beliebtesten deutschen Wandergebiet gemacht hat. „Dem Gast bietet sich die Traumkulisse Alpen mit allmählichem Übergang von einer hügeligen Parklandschaft über bewaldete Mittelgebirgshöhen bis zu alpinen Gipfeln“, so „Wanderpapst“ Dr. Rainer Brämer. Und egal in welcher Höhe, überall finden Wanderfans einen perfekten Mix aus bezaubernder Ursprünglichkeit und moderner Infrastruktur. Rund 7.000 Kilometer Wanderwege sind GPS-vermessen und einheitlich beschildert. Gemeinden, Hotels und Gasthöfe verwöhnen Wanderer mit vielen Annehmlichkeiten und maßgeschneiderten Angeboten.
(weiterlesen…)

Literaturwandertage - Mundart, Krimis und Liebesgeschichten auf den besten saarländischen Wanderwegen

Die Literaturwandertage der Gemeinde Losheim am See verbinden zwischen dem 06. und dem 27. September 2008 geführte Wanderungen auf den besten Premiumwegen des Saarlandes mit Autorenlesungen und kulinarischen Genüssen. Zu Mundart, Krimis und Liebesgeschichten servieren wanderfreundliche Restaurants an den schönsten Stellen dieser Wege regionale Speisen – kredenzt mit saarländischen Weinen und Hochwälder Bier.
(weiterlesen…)

Saarschleife aktiv - 3. Outdoor-Weekend an der Saarschleife

Am 06. und 07. September 2008 heißt es wieder Naturerlebnis und Outdoorsport für die ganz Familie im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Saarschleife Aktiv“ der Gemeinde Mettlach. Auf dem Programm des 3. Outdoorweekends stehen Nordic Walking, Laufen, Wandern und Mountainbiking für Einsteiger und Fortgeschrittene. Professionelle Trainer vermitteln an zwei Tage lang ihr Wissen in den unterschiedlichen Sportarten. So können Kinder beim MTB für Kids, die Sportart Mountainbike näher kennen lernen.
(weiterlesen…)

8. Vélo Saarmoselle - Grenzenlos radeln entlang der Saar und Blies von Völklingen bis Sarreguemines

„Grenzenlos radeln an Saar und Blies“ verspricht am 24. August 2008 die grenzüberschreitende Veranstaltung „Vélo SaarMoselle 2008“ allen Freizeitradlern im Saarland und im benachbarten Département Moselle. Der Stadtverband Saarbrücken und die Communauté d’Agglomération Sarreguemines Confluences werden in Zusammenarbeit mit den Gemeinden, Vereinen und Sponsoren die Strecke in einen Erlebnisparcours verwandeln. Bei der 8. Auflage können die Teilnehmer auch die neuen Radwege ausprobieren, die die Communauté d’Agglomération Sarreguemines Confluences entlang der Saar und der Blies fertig gestellt hat. Mehr als 40 Kilometer neu gestaltete Wege stehen zur Verfügung, damit die Vélo SaarMoselle ab sofort noch besser rollen kann.
(weiterlesen…)

Genau zwei Jahre nach Eröffnung des grenzüberschreitenden Radwegenetzes „United Countries Tour“ zogen die beteiligten Partner jetzt Bilanz und präsentierten zeitgleich einige neue Angebote auf dem 600 Kilometer umfassenden Wegenetz: So verzeichnet das Internetportal www.united-countries.net jetzt 15 Tagestouren auf dem Netz der UCT, die mit einem Klick heruntergeladen werden können. Jede Route ist detailliert beschrieben und bebildert, Entfernungsangaben und Hinweise auf Sehenswürdigkeiten gibt es inklusive. Für alle Tages- aber auch die Mehrtagestouren auf der UCT können darüber hinaus GPS- und/oder Google-Earth-Tracks heruntergeladen werden. Damit werden die Strecken schon einmal virtuell überflogen und aus der Vogelperspektive in den Blick genommen.
(weiterlesen…)

Seite: Zurück 1 2 3 4 5 Vorwärts