Sachsen


Neue Produktion des Ballett Rossa

Am Donnerstag, den 25. September 2008, wird in der Kirche Sankt Georgen am Glauchaer Platz um 21 Uhr “Zeitlos”, die neue Produktion des Ballett Rossa, aufgeführt.

Nach dem Erfolg von “Sprachlos” im Vorjahr knüpft Ballettchef Ralf Rossa mit “Zeitlos” an das Motto des aktuellen Themenjahres an, indem seine “Góreckis Dritte“ (2005) im neuen Ambiente präsentiert. Mit der ganzen emotionalen Ausdruckskraft des Tanzes lenken Solisten und Ensemble des Ballett Rossa der Oper Halle den Blick auf zwischenmenschliche Begegnungen. Der Tanz, die besondere Atmosphäre des Aufführungsortes sowie Góreckis ergreifende “Sinfonie der Klagelieder“ laden einen Abend lang ein, inne zu halten. In dieser Produktion verbinden sich Choreographie und Schauspiel auf außergewöhnliche Art und Weise. Der Tänzer Benjamin Zettl spricht und spielt einen Monolog aus Paul Austers Roman “Stadt aus Glas“ inmitten der beeindruckenden Choreographien der Ballett Company.

Wie die Oper Halle mitteilt, sind neben der Premiere zwei weitere Vorstellungen geplant: am Freitag, den 26. September 2008, 21Uhr, sowie am Samstag, den 27. September 2008, ebenfalls 21 Uhr.

Karten für die Vorstellungen sind erhältlich in der Theater- und Konzertkasse, Große Ulrichstraße 51, telefonisch unter 0345 2050222 oder im Internet unter www.oper-halle.de.

Ein Königreich für einen Ausflug - Erstnalig Erlebnistag im schlösserland Sachsen am 19. Oktober 2008

Veranstaltungen für Kinder und Familien an 24 Orten in ganz Sachsen

Die Burgen, Gärten und Schlösser Sachsen veranstalten am 19. Oktober 2008 – pünktlich zum Beginn der Herbstferien - einen gemeinsamen Erlebnistag. Nicht nur für Kinder! Die insgesamt 24 Veranstaltungsorte erstrecken sich über ganz Sachsen, von Torgau bis Bad Elster, vom Kohrener Land bis in die Oberlausitz. Das ist der Auftakt eines Events, dass künftig jährlich stattfinden soll.

Die Staatlichen Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen bieten gemeinsam mit ihren Kooperationspartnern ein Veranstaltungsprogramm an, welches sich speziell an Familien und Kinder richtet. An diesem Tag voller Geschichte(n) in den Schlössern, Burgen, Gärten des Schlösserlands Sachsens werden die Gäste auf eine Reise in längst vergangene Zeiten geschickt.
(weiterlesen…)

Romantische, neue und bewegende Klänge zwischen Semperoper und Frauenkirche

Große Dresdner Musikerlebnisse im Herbst / Bach, Brahms, Britten, Bruckner und mehr

Internationale Dirigenten stehen in diesem Herbst am Pult der Staatskapelle Dresden in der Semperoper. Der junge Kanadier Yannick Nézet-Séguin dirigiert vom 21. bis 23. September Bruckners 3. Sinfonie und das Violinkonzert von Brahms. Der berühmteste koreanische Dirigent Myung-Whun Chung führt mit dem Orchester vom 19. bis 21. Oktober die „Turangalîla-Sinfonie” von Olivier Messiaen auf. An den Konzertreihen im November leiten Sebastian Weigle (1.-3.), Fabio Luisi (9.-11.) und Christoph Eschenbach (20.-22.) das Orchester, das in dieser Saison seinen 460. Geburtstag feiert.

Die Dresdner Philharmonie beginnt ihre Saison am 13. September in der Frauenkirche mit der Messe B-Dur von Joseph Haydn (1732 - 1809) und der »Schöpfungsmesse« nach Haydns »Schöpfung« von Luigi Gatti (1740 - 1817), sowie 19. und 20. September im Kulturpalast mit Gustav Mahlers groß angelegte 3. Sinfonie. Es musizieren weiterhin die Altistin Sara Mingardo, die Damen des Philharmonischen Chores und Jugendchores Dresden sowie Philharmonischer Kinderchor Dresden unter der Leitung von Rafael Frühbeck de Burgos.
(weiterlesen…)

Musik und Bühnen Highlights in DRESDEN 2008 / 2009

***September 2008***

Frauenkirche-Festtage
Puccinis “Messa di Gloria” (26.09.), “Drei Venezianer in Dresden” - Werke von Lotti, Veracini, Vivaldi (27.09.)
26.09.-27.09.2008, Frauenkirche
http://www.frauenkirche-dresden.de/

***Oktober 2008***

Dresdner Tage der zeitgenössischen Musik
01.10.-10.10.2008, Festspielhaus Hellerau
http://www.kunstforumhellerau.com/

Kleines Dresdner Bachfest
Bachnacht (02.10.), Bach vor Mitternacht (03.10.), Bachs Motetten (04.10.)
02.10.-04.10.2008, Frauenkirche
http://www.frauenkirche-dresden.de/

Konzert in der Frauenkirche
Amsterdam Baroque Orchestra & Choir
11.10.2008, Frauenkirche
http://www.frauenkirche-dresden.de/

Konzert in der Frauenkriche
Benjamin Britten: War Requiem
Die Uraufführung fand 1962 in der Kathedrale von Coventry statt.
25.10.2008, Frauenkirche
http://www.frauenkirche-dresden.de/
(weiterlesen…)

Frauenkirche Festtage und Kleines Dresdner Bachfest

Vom 25. bis 28 September Frauenkirchen-Festtage mit Uraufführung der „Evangelien-Vesper“ / „Kleines Dresdner Bachfest“ vom 1. bis 5. Oktober

Die Uraufführung der „Evangelien-Vesper“ ist Höhepunkt der Frauenkirchen-Festtage, die mit einer Mitgliederversammlung der Fördergesellschaft vom 25. bis 28. September in Dresden stattfinden. Von Vorträgen über Konzerte in der Frauenkirche bis zu Führungen im Stadtmuseum und auf dem Dresdner Elias-Friedhof hält das ambitioniert gestaltete Rahmenprogramm viel Interessantes bereit.

Mit besonderer Spannung sehen Veranstalter und Gäste dem Konzert am Freitag, dem 26. September, 20 Uhr in der Dresdner Frauenkirche, entgegen. Neben der „Messa di Gloria“ des jugendlichen Giacomo Puccini steht die Uraufführung des Auftragswerkes der Gesellschaft zur Förderung der Frauenkirche Dresden e. V. auf dem Programm, die „Evangelien-Vesper für Solosopran, Chor, und Orchester“ des Leipziger Komponisten und Altmeisters Prof. Siegfried Thiele.

Mitwirkende in Anwesenheit des Komponisten sind Barbara Christine Steude (Sopran), das Sächsische Vocalensemble (Einstudierung: Matthias Jung) und die Virtuosi Saxoniae unter der Leitung von Ludwig Güttler.
(weiterlesen…)

Feste und Festivals DRESDEN 2008 / 2009

Dies ist eine Auswahl der wichtigsten Feste und Festivals Dresden.

***Oktober 2008***

Pyro-Games
Das Feuerwerkfestival im Ostragehege, Beginn 19 Uhr
03.10.2008
http://www.pyrogames.de/

Jiddische Tanz- und Theaterwoche
16.10.-26.10.2008
http://www.jiddische-woche-dresden.de/

Dresden-Marathon
Stadtmarathon mit Zieleinlauf vor historischer Kulisse
19.10.2008
http://www.dresden-marathon.de/

Kindermuseumsnacht im Karl-May-Museum
22.10. und 29.10.2008, Karl-May-Museum Radebbeul
http://www.karl-may-museum.de/

CYNETart
Medienkunstfestival in Hellerau
24.10.-02.11.2008
http://www.cynetart.de/
(weiterlesen…)

Jazztage Dresden vom 1. bis 16. November 2008

23 Konzerte an 13 Spielstätten im Hauptprogramm / Zum ersten Mal ein „Swing Band Ball“

Dresden präsentiert sich zweimal im Jahr als internationaler Treffpunkt der Jazzfreunde. Während das „Internationale Dixieland-Festival“ im Frühjahr bereits eine 38-jährige Tradition hat, sind die „Jazztage Dresden“ ein sehr junges, aber bereits überaus erfolgreiches Kind.

Sie finden vom 1. bis 16. November zum dritten Mal in der sächsischen Landeshauptstadt statt und bieten mit 23 Konzerten im Hauptprogramm an 13 Spielstätten die gesamte Palette des Jazz an.

Von Traditional Swing, der als „Swing Band Ball“ sogar tanzbar zu genießen ist, spannt sich der Bogen bis hin zur „Funk & Soul Night“, die im Flughafen-Terminal stattfinden wird. Für klassischen Jazz stehen die Klazz Brothers, die Swingle Singers und das Helmut Löscher Trio.
(weiterlesen…)

Große Silvesterparty vor der Dresdner Semperoper

Dresdner Feuerwerksmeister Tom Roeder verwandelt Theaterplatz in einen Lichterkessel

Rund 30.000 Besucher feierten im vergangenen Jahr auf dem Dresdner Theaterplatz Silvester. In diesem Jahr könnten es noch mehr werden. Denn der Ausblick auf die einzigartige Kulisse von Semperoper, barocker Kathedrale und Residenzschloss verspricht auch einen guten Ausblick auf das kommende Jahr.

Zudem sorgen Gastronomiestände und eine Tanzfläche dafür, dass man ungezwungen und ausgelassen feiern kann, ohne selbst für Sekt und Feuerwerkskörper sorgen zu müssen. Eine Zutrittskontrolle sorgt dafür, dass Besucher nicht mitgebrachten, in die Menge gerichteten Böllerschüssen ausweichen müssen, sondern ganz das große inszeniertes Feuerwerk des Dresdner Feuermeisters Tom Roeder genießen können.

Roeder wird den Theaterplatz in einen „Lichterkessel” verwandeln und verspricht: „Eine derartige Illumination der Trilogie von Semperoper, katholischer Hofkirche und Zwinger hat Dresden bislang nicht gesehen”.

Zudem wird es auch wieder ein Kulturprogramm auf mehreren Bühnen geben.

12. Jiddische Musik- und Theaterwoche in Dresden

Festival vom 16. bis 26. Oktober mit Schwerpunkten “Mythos Czernowitz” und “60 Jahre Israel”

Über 5000 Juden lebten vor 1933 in Dresden. Nur knapp 50 Mitglieder wurden zur “Wende” gezählt. Heute zählt die jüdische Gemeinde wieder rund 500 Mitglieder. Die neue Synagoge von 2001 direkt an Brühlscher Terrasse, Carolabrücke und Elbe gelegen ist ein weithin sichtbares architektonisches Zeichen dafür, dass das jüdische Leben wieder im Dresdner Alltag präsent ist. Dass dies auch für die Kultur gilt, machen seit 12 Jahren die Jiddische Musik- und Theaterwochen in Dresden deutlich. In diesem Jahr sind die Schwerpunkte “Mythos Czernowitz” und “60 Jahre Israel”.

Knapp 50 Veranstaltungen geben einen Eindruck von der Vielfalt der Jiddischen und jüdischen Kultur. Dazu gehören Konzerte und Lesungen, Theater und sogar Oper, Filme und Vorträge, Führungen durch die Synagoge oder über die Dresdner jüdischen Friedhöfe. Auch Grundkurse der hebräischen und der jiddischen Sprache (eine auf das Mittelhochdeutsche basierende Sprache mit zahlreichen hebräischen Lehnwörtern) werden angeboten. natürlich dürfen auch kulinarische Einblicke und Erläuterungen zur koscheren Küche nicht fehlen. Begleitend zu den Veranstaltungen zeigt die Dresdner Künstlerin Marion Kahnemann vom 5. September bis 19. Oktober in Dreikönigskirche Plastiken und Objekte unter dem Thema „Acher - Der Andere”
(weiterlesen…)

Ausstellungskalender DRESDEN 2008/2009

***Oktober 2008***

Meisterwerke der Moderne aus China, Amerika, Europa
Die YAGEO Foundation zu Gast in Dresden - Ausstellung der Galerie Neue Meister
02.10.-04.01.2009, Lipsiusbau
http://www.skd-dresden.de

Wissenschaft. Planung, Vertreibung - Der Generalplan Ost der Nationalsozialisten
Ausstellung der Forschergruppe zur Geschichte der deutschen Forschungsgemeinschaft 1920-1970
03.10.-30.10.2008
www.slub-dresden.de

Goldener Drache - Weißer Adler
Kunst im Dienste der Macht am Kaiserhof, von China und am sächsisch-polnischen Hof (1644-1795)
11.10.2008-11.01.2009, Resiedenzschloss
http://www.skd-dresden.de/

2. Preisträgerausstellung zum DREWAG-Preis für Gegenwartskunst
25.10.2008-11.01.2009, Städtische Galerie Dresden
http://www.galerie-dresden.de/
(weiterlesen…)

Seite: Zurück 1 2 3 4 5 Vorwärts