Veranstaltungen


Veranstaltungs-Highlights 2008: Schleswig-Holsteins erste Landesgartenschau, Biikebrennen, Beachpolo und maritime Feste

NORDSEE SCHLESWIG-HOLSTEIN
21. Februar 2008: Biikebrennen in Nordfriesland - eine uralte Tradition. Die Feuer leuchten an diesem Tag von den Inseln, den Halligen und den Küsten weit über das Meer hinaus. Viele Orte und örtliche Vermieter halten Kurzurlaubsarrangements bereit. Eine Liste der Biikefeuer und der örtlichen Programme gibt’s bei der Nordsee-Tourismus-Service GmbH, Tel. 01805/066077 (0,14 €/Min. Bei Anrufen aus Mobilfunknetzen sind abweichende Preise möglich), www.nordseetourismus.de

17. Mai – 31. Juli 2008: Nordfriesische Lammtage – zahlreiche Veranstaltungen von der Käseherstellung über Bauernmärkte bis hin zum Treffen mit der Lammkönigin und Kunstausstellungen. Dazu kulinarische Angebote aus der Region, www.lammtage.de
(weiterlesen…)

Landesgartenschau für Genießer: Das neue Urlaubsziel am Ostseefjord Schlei

Über 1.600 Veranstaltungen werden im kommenden Jahr im Rahmen der 1. Landesgartenschau Schleswig-Holsteins stattfinden. Die Höhepunkte des Programms präsentierten die Organisatoren heute erstmals in einer Pressekonferenz.

Auf den Rängen einer Freilichtbühne mit direktem Blick auf den wunderschönen Ostseefjord Schlei sitzen und sich vom Wikingertheaterstück „Baldurs Tod“ in die Welt der Nordmänner entführen lassen oder im imposanten Festzelt in der „Last Night of the Proms“ den Klängen Justus Frantz` und der Philharmonie der Nationen lauschen: Dies und vieles mehr wird im kommenden Jahr auf der 1. Landesgartenschau im Land zwischen den Meeren möglich sein.
(weiterlesen…)

Adelsluft schnuppern in der “Hohwachter Bucht”

Die Urlaubregion „Hohwachter Bucht“, zwischen Kiel und Fehmarn in den Ausläufern der Holsteinischen Schweiz gelegen, gilt nicht nur bei Naturliebhabern als Geheimtipp. Wer hierher kommt, kann auch viele prächtige Schlösser, Herrenhäuser und Gutshöfe entdecken. Während der Schlösser- und Herrenhäusertouren, die von Mai bis August von der Hohwachter Bucht Touristik angeboten werden, erfahren die Gäste exklusiv, was sich hinter hohen Herrenhaustüren und dicken Schlossmauern verbirgt.

„Da sich die meisten der Anlagen in privatem Besitz befinden, bekommt man das Innenleben nur sehr selten zu Gesicht“, so Grit Wenzel, Geschäftsführerin der Hohwachter Bucht Touristik. „Da wir wissen, wie reizvoll es für die Urlauber ist, werden wir das Geheimnis ein bisschen lüften.“
(weiterlesen…)

Auf den Spuren von Wikingern, Piraten und Nissen – Schaurig-schöne Erlebnisse für Familien in Schleswig-Holstein

Sagenumwoben, abenteuerlich und faszinierend – um Schleswig-Holsteins Vergangenheit ranken sich allerlei Mythen und Legenden. Geschichten von Piraten, die fremde Schiffe stranden ließen, um sie zu plündern. Geschichten aus der Zeit, als Wikinger im Land zwischen den Meeren herrschten. Und Geschichten von untergegangenen Städten, die den Meergewalten nicht trotzen konnten. Sie alle beflügeln die Fantasie von Groß und Klein und laden dazu ein, mit einer Reise an den Ort des Geschehens auch eine spannende Reise in die Vergangenheit zu unternehmen. In Schleswig-Holstein bieten sich viele Möglichkeiten für schaurig-schönen Erlebnisse mit der ganzen Familie.
Alles klar zum Entern! Auf den Föhrer Piratenwochen vom 15. bis 17. Juli und vom 19. bis 21. August 2008 erleben kleine Freibeuter große Abenteuer zu Wasser und zu Land (www.foehr.de). Im NordseeMuseum Husum erfahren kleine und große Besucher viel Wissenswertes über die Geschichte der Nordseeküstenregion und Spannendes über „Schiffe, Fische, Seeungeheuer“ (www.husum-tourismus.de) und auf Sylt entern die Knirpse mit gezückten Säbeln und viel Gebrüll den Kutter „Gret Palucca“ (www.list.de). Vom 1. bis 3. August 2008 kehren die legendären Rotbärte anlässlich der „Wikingertage“ in ihre alte Heimatregion am Ostseefjord Schlei zurück (www.ostseefjordschlei.de) und während der „Piratenwoche auf der Ostsee 2008“ können alle kleinen und großen Seeabenteurer dabei sein, wenn die Traditionssegler „Norden“ und „Jachara“ in See stechen (www.piratenwoche.de). Mit Geschichten von Hexen, Erdmenschen und Wiedergängern begegnet Nachtwanderern bei einer Führung in Neustadt in Holstein allerlei Sagenhaftes und Gruseliges (www.neustadt-holstein.de), beim „14. Racesburg Wylag“ vom 26. Juli bis zum 3. August 2008 tummeln sich Wikinger, Ritter, Normannen, Indianer und Mongolen am Ratzeburger See (www.ratzeburg.de) und beim Sommerurlaub in der Jugendherberge Flensburg wird die ganze Familie zur Seeräubermannschaft (www.djh-nordmark.de).
(weiterlesen…)

Sommerkonzerte und Hexentheater im Löwendom von Ratzeburg

Das Rot der Backsteine leuchtet mit dem Blau der Seen und dem Grün der Uferwälder um die Wette: Der Ratzeburger Dom ist prächtiges Wahrzeichen der Insel- und Domstadt Ratzeburg und kultureller Mittelpunkt des Herzogtum Lauenburg. Über die Landesgrenzen hinaus bekannt sind die “Ratzeburger Dommusiken”, die im Sommer von Juni bis August stattfinden. Auch die nächtlichen Domführungen locken die Besucher im Sommer in die Stadt. Im August können sie sich zudem beim Open Air Theater im Klosterinnenhof vergnügen.
(weiterlesen…)

Herzoglich sommerlicher Freizeitspaß - Die besten Veranstaltungen zwischen Elbe und Lübeck

m Herzogtum Lauenburg, in der Region zwischen Elbe und Lübeck, wird der Sommer gefeiert: Musik vor barocker Kulisse, Multikulti-Klänge in mittelalterlichen Gassen oder Wasserspaß für Freizeitsportler und Olympioniken – der Veranstaltungskalender ist mit vielen Höhepunkten gespickt und garantiert einen wahrlich herzoglichen Freizeitspaß. Ob an der Elbe oder an der Alten Salzstraße, ob in den Städten oder auf dem Land – im Herzogtum Lauenburg können Urlauber viel erleben!
(weiterlesen…)

Familieninsel - Familienurlaub Sylt

Langeweile? Fehlanzeige! Ob als Bauherr am kilometerlangen Sandstrand, als Entdecker im Watt oder als Wissenschaftler in der Kinder-Uni. Ob als Clown im InselCircus oder als Pirat auf der Gret Palucca – auf Sylt werden Kinderträume wahr.

Bade- und Buddelspaß vom Feinsten verspricht die größte Sandkiste der Insel – Sylts kilometerlanger Strand. Hier sind Wassernixen und Wassermänner ebenso in ihrem Element wie kleine Bauherren, die das ein oder andere Kunstwerk aus Wasser und Sand erschaffen. Spätestens dann, wenn sich mal Regenwolken vor die Sonne schieben, ist das Aquarium in Westerland ein lohnendes Ausflugsziel. Über 2.000 Fische können in den 25 Meerwasserbecken bestaunt werden – alle auf Kindernasenhöhe. Schaufütterungen sind genauso spannend wie der Gang durch den Unterwassertunnel, wo Haie und bunte Tropenfische über die Köpfe der Besucher gleiten. Wer anschließend selbst Lust auf das nasse Element bekommen hat, der kann im Freizeitbad Sylter Welle in Westerland baden gehen. Die neuen Riesenrutschen, das große Wellenbecken und das Wikingerschiff sorgen für jede Menge Badespaß.
(weiterlesen…)

Sylter Highlights 2008

Weltklassesportler hautnah beim Surf World Cup erleben, weltbekannten Arien live in der Musikmuschel lauschen oder beim Gourmet-Festival mit allen Sinnen genießen. Sich beim Poloturnier unter die High Society mischen oder international bekannte Autoren beim Kampener Literatursommer kennen lernen. Auch in diesem Jahr ist der Sylter Veranstaltungskalender prall gefüllt mit sportlichen Top-Events und kulturellen Highlights, mit jeder Menge Tradition und einer guten Portion Lifestyle.

Januar
Das kulinarische Firmament über Sylt leuchtet im Winter besonders hell. Michelin-Sterne funkeln am Himmel und weisen den Feinschmeckern aus ganz Deutschland den Weg zum Gourmet-Festival Sylt. Vom 17. bis 20. Januar laden fünf Sylter Gastronomen der Spitzenklasse zum kulinarischen Stelldichein auf die Genuss-Insel.
(weiterlesen…)

Für Nachtschwärmer und Tagträumer – Strandpartys auf Sylt

Die Nacht barfuss im Sand durchtanzen, mit den Sternen flirten bis die Sonne aufgeht - Sylts laue Sommernächte locken mit heißen Beachpartys, coolen Cocktails und den wohl schönsten Sonnenuntergängen der nördlichen Hemisphäre

Immer mehr Szenegänger machen sich auf den Weg nach Sylt, um hier die Nacht zum Tag, den Flutsaum zur Tanzfläche oder den Strandkorb zur Chill-Out-Area zu machen. Der ungekrönte König der Sylter Strandparty-Szene residiert in List. Klaus und seine Bam-Bus-Bar sind Legende, seine Vollmondpartys ein Muss. Immer dann, wenn der Mann im Mond auf Totalbeleuchtung schaltet, veranstaltet „Bambus-Klaus“ seine legendären Full-Moon-Sessions. Die Termine 2008: 20. Mai, 18. Juni, 18. Juli, 16. August, 15. September, 11. Oktober.
(weiterlesen…)

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts war Sylt ein begehrtes Reiseziel für Künstler, die auf der Insel die Ruhe vor dem Großstadttrubel suchten und in den elementaren Naturerlebnissen Inspiration für ihre Werke fanden. Dieser Tradition folgen die zahlreichen kulturellen Angebote der Gegenwart, die auch in diesem Sommer für Aufsehen bzw. Aufhorchen sorgen:

Die Ausstellungs- und Vortragsreihen haben die Stiftung „kunst:raum sylt quelle“ in Rantum zur Pilgerstätte für Kulturfreunde aus ganz Deutschland werden lassen. Vom 20. Juni bis zum 14. September findet im Quellenhaus des Mineralbrunnens die Sommerausstellung des international bekannten Fotografen Jürgen Schadeberg statt, der die Geschichte seiner Heimat Südafrika über mehrere Jahrzehnte dokumentiert hat. In den Monaten Juli und August ist der kunst:raum außerdem Schauplatz des 5. Sylter Wissenschaftssommers. Moderiert von der Journalistin Angela Grosse (Hamburger Abendblatt) stellen sich Vertreter unterschiedlicher akademischer Fachrichtungen der Frage, ob der Menschheit ein „Gezeitenwechsel“ bevorsteht. Renommierte Wissenschaftler wie zum Beispiel der Hirnforscher Gerald Hüther, der Physiker Joachim Treusch und der Ethnologe Thomas Hengartner wandeln auf den Spuren eines neuen Zeitalters, in dem sich Wissen, Glauben und Denken wandeln. Das Thema „Lebensraum Meer“ steht in den Monaten Juli und August im Vorlesungsverzeichnis der diesjährigen KinderUni Sylt. (www.kunstraum-syltquelle.de)
(weiterlesen…)

Seite: Zurück 1 2 3 ...35 36 37 38 39 40 41 42 43 Vorwärts