Genussinsel - Essen und Trinken auf Sylt

Sylt verfügt über eine gastronomische Vielfalt und Dichte, die kaum eine Großstadt vorweisen kann. Mehr als 200 Lokalitäten - vom legeren Strandbistro bis hin zum eleganten Gourmet-Restaurant - bescheren dabei eine schmackhafte Qual der Wahl.

Ganz oben auf den Speisenkarten rangieren regionale Spezialitäten wie beispielsweise Sylter Austern. Die Schalentiere wachsen auf einer ca. 30 Hektar großen Fläche im Wattenmeer der Bildselbucht vor List heran. Zunächst werden sie im Frühjahr als 20 Gramm leichte Setzlinge im Wattenmeer ausgesetzt. Dort ernähren sie sich von winzigen Schwebeteilchen und filtern dafür stündlich bis zu 20 Liter Wasser durch ihre Schalen. Nach drei Jahren schließlich erreichen sie ein Gewicht zwischen 80 und 100 Gramm und können geerntet werden. Rund eine Millionen Austern werden jährlich hier in Deutschlands einziger Austernzucht geerntet und unter dem Label Sylter Royal vertrieben Mittlerweile ist die Sylter Royal bei deutschen und europäischen Feinschmeckern gleichermaßen bekannt und beliebt.
(weiterlesen…)

Sylter Highlights 2008

Weltklassesportler hautnah beim Surf World Cup erleben, weltbekannten Arien live in der Musikmuschel lauschen oder beim Gourmet-Festival mit allen Sinnen genießen. Sich beim Poloturnier unter die High Society mischen oder international bekannte Autoren beim Kampener Literatursommer kennen lernen. Auch in diesem Jahr ist der Sylter Veranstaltungskalender prall gefüllt mit sportlichen Top-Events und kulturellen Highlights, mit jeder Menge Tradition und einer guten Portion Lifestyle.

Januar
Das kulinarische Firmament über Sylt leuchtet im Winter besonders hell. Michelin-Sterne funkeln am Himmel und weisen den Feinschmeckern aus ganz Deutschland den Weg zum Gourmet-Festival Sylt. Vom 17. bis 20. Januar laden fünf Sylter Gastronomen der Spitzenklasse zum kulinarischen Stelldichein auf die Genuss-Insel.
(weiterlesen…)

Für Nachtschwärmer und Tagträumer – Strandpartys auf Sylt

Die Nacht barfuss im Sand durchtanzen, mit den Sternen flirten bis die Sonne aufgeht - Sylts laue Sommernächte locken mit heißen Beachpartys, coolen Cocktails und den wohl schönsten Sonnenuntergängen der nördlichen Hemisphäre

Immer mehr Szenegänger machen sich auf den Weg nach Sylt, um hier die Nacht zum Tag, den Flutsaum zur Tanzfläche oder den Strandkorb zur Chill-Out-Area zu machen. Der ungekrönte König der Sylter Strandparty-Szene residiert in List. Klaus und seine Bam-Bus-Bar sind Legende, seine Vollmondpartys ein Muss. Immer dann, wenn der Mann im Mond auf Totalbeleuchtung schaltet, veranstaltet „Bambus-Klaus“ seine legendären Full-Moon-Sessions. Die Termine 2008: 20. Mai, 18. Juni, 18. Juli, 16. August, 15. September, 11. Oktober.
(weiterlesen…)

Abschlagen auf Meereshöhe: Golfdestination Sylt

Ab Sommer 2008 können Golfer auf vier Sylter Golfplätzen an ihrem Handicap feilen. In Hörnum entsteht derzeit am Fuße der Düne Budersand ein neuer 18-Loch-Linksplatz.

Auf den Greens der drei Sylter Golfplätze erlebt man sein blaues Wunder - nicht nur wegen der grandiosen Ausblicke auf die Nordsee. Die weitläufigen Plätze fügen sich harmonisch in die Küstenlandschaft ein und bieten ideale Spiel- und Trainingsmöglichkeiten für jede Spielstärke. Drei Golfplätze stehen derzeit zur Auswahl: Nahe Wenningstedt die 18-Loch-Anlage und der 6-Loch-Kurzplatz des Golf-Clubs Sylt, am Rande des Westerländer Flughafens der 18-Loch-Platz des Marine-Golf-Clubs und im Osten der Insel der 9-Loch-Platz des Golfclubs Morsum. Ab Sommer 2008 ist auch der vierte Sylter Golfplatz in Hörnum bespielbar.
(weiterlesen…)

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts war Sylt ein begehrtes Reiseziel für Künstler, die auf der Insel die Ruhe vor dem Großstadttrubel suchten und in den elementaren Naturerlebnissen Inspiration für ihre Werke fanden. Dieser Tradition folgen die zahlreichen kulturellen Angebote der Gegenwart, die auch in diesem Sommer für Aufsehen bzw. Aufhorchen sorgen:

Die Ausstellungs- und Vortragsreihen haben die Stiftung „kunst:raum sylt quelle“ in Rantum zur Pilgerstätte für Kulturfreunde aus ganz Deutschland werden lassen. Vom 20. Juni bis zum 14. September findet im Quellenhaus des Mineralbrunnens die Sommerausstellung des international bekannten Fotografen Jürgen Schadeberg statt, der die Geschichte seiner Heimat Südafrika über mehrere Jahrzehnte dokumentiert hat. In den Monaten Juli und August ist der kunst:raum außerdem Schauplatz des 5. Sylter Wissenschaftssommers. Moderiert von der Journalistin Angela Grosse (Hamburger Abendblatt) stellen sich Vertreter unterschiedlicher akademischer Fachrichtungen der Frage, ob der Menschheit ein „Gezeitenwechsel“ bevorsteht. Renommierte Wissenschaftler wie zum Beispiel der Hirnforscher Gerald Hüther, der Physiker Joachim Treusch und der Ethnologe Thomas Hengartner wandeln auf den Spuren eines neuen Zeitalters, in dem sich Wissen, Glauben und Denken wandeln. Das Thema „Lebensraum Meer“ steht in den Monaten Juli und August im Vorlesungsverzeichnis der diesjährigen KinderUni Sylt. (www.kunstraum-syltquelle.de)
(weiterlesen…)

Die Arnsberger Woche mit Ruinenfest vom 16. bis 25. Mai

Die warme Jahreszeit begrüßen die Arnsberger stets mit einem großen Fest. Das schließlich eine ganze Woche dauert und sich weitestgehend in den malerischen Gassen der historischen Altstadt abspielt. Liebliche Fachwerkhäuser flankieren schmale Einkaufsstraßen, weit über die Köpfe erhebt sich das Wahrzeichen der Stadt, der Glockenturm.

Winzer aus ganz Deutschland statten der Stadt zu Beginn der Arnsberger Woche vom 16. bis zum 25. Mai für drei Tage ihren Besuch ab. Und laden zu zahlreichen Verköstigungen im liebevoll geschmückten Museumshof ein. Am verkaufsoffenen Sonntag zeigt sich dann ganz Arnsberg von seiner schönsten Seite. Ein bunter Blumen- und Gartenmarkt breitet sich über die Altstadt aus, eine Autoshow sowie ein Antik- und Trödelmarkt wollen ebenfalls besucht werden.
(weiterlesen…)

Sauerland Veranstaltungs Highlights 2008

Mai
21.5. – 25.5. Arnsberger Woche mit Ruinenfest
22.5. - 25.5. Landpartie Schloss Wocklum in Balve (Datum prüfen)
24.5. 3. Rothaarsteiglauf von Winterberg nach Brilon (42,5)
23.5 – 25.5 iXS Dirt Masters Freeride Festival in Winterberg Sportberg Kappe
23.5. - 25.5. Weinfest im Museumsdorf Arnsberg
30.5. - 1.6. Bördetag in Soest
31.5. – 1.6. Sauerland Wanderfestival in Bödefeld
31.5. Bödefelder Hollenlauf

Juni
Anfang Juni MTB Marathon in Grafschaft
5.6. - 8.6. Balve Optimum
13.6. - 15.6. Bike-Festival in Willingen
25.6. – 24.8. Brilon Open Air Musiksommer mit Livebands auf dem Marktplatz
26.6. 18. Seenachtsfest in Sondern (Biggesee)
(weiterlesen…)

Superwandertag und Gesundheitswoche - Die Sauerländer Wanderhighlights im Sommer und Herbst 2008

Oftmals hoch hinaus, aber immer von Höhepunkt zu Höhepunkt: Der Sommer und der Herbst im Sauerland lassen Wanderer Berge erklimmen, in Extrembereiche vorstoßen oder einfach nur Natur, Land und Leute genießen.

Vom 8. bis 15. Juni lockt die „Wanderwoche Frühsommer“ Reisende auf Schusters Rappen nach Winterberg. Bei den „Wanderwochen“ – weitere folgen unter den Titeln „Goldener Herbst“ oder „Stiefeln und Staunen“ im Oktober – begleitet ein Führer die Wanderer über die Höhen im Sauerländer Osten. Er zeigt ihnen die sehenswertesten Naturschauspiele und erzählt Geschichten und Geschichte aus der Region.
(weiterlesen…)

“Friedensroute” ist “Radroute des Jahres 2008 in Nordrhein-Westfalen”

Die “Friedensroute” wird als „Radroute des Jahres 2008 in Nordrhein-Westfalen“ ausgezeichnet. Der Radfernweg, der den Routen der berittenen Postkuriere zwischen Münster und Osnabrück während der Verhandlungen über das Ende des Dreißigjährigen Krieges folgt, ist die vierte Radroute in Nordrhein-Westfalen, die die begehrte Auszeichnung erhält. Ausgelobt wurde der Wettbewerb durch den Nordrhein-Westfalen Tourismus e.V.
(weiterlesen…)

Highlights in Köln 2008

  • Noch bis Ende Juni 2008 begeistert im Kölner Musical Domedas Queen-Musical „We will rock you“ nicht nur die Fans der legendären Popgruppe. 25 unvergessene Superhits undeine attraktive Show sorgen für Ohren- und Augenschmaus.
  • Das Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud zeigt vom 29. Februar bis zum 22. Juni die Ausstellung „Impressionismus – Wie das Licht auf die Leinwand kam“. Rund 130 Exponate führen durch die faszinierende Welt der impressionistischen und postimpressionistischen Malerei und bieten einen Blick hinter die Kulissen des Impressionismus.

(weiterlesen…)

Seite: Zurück 1 2 3 ...50 51 52 53 54 ...58 59 60 Vorwärts