Essen Sie noch oder genießen Sie schon? Drei-Sterne-Gastronomie im Saarland -Drei Michelin-Sterne für Klaus Erfort

Sternensucher haben es gut im Saarland, vor allem kulinarische Sternensucher. Schon lange haben Genießer das Saarland als einen wahren Himmel für sich entdeckt. Die hohe Sterndichte in der Gastronomie wurde jetzt noch getoppt: Klaus Erfort von Gästehaus Erfort wurde mit einem dritten Michelin-Stern ausgezeichnet. Damit ist er der zweite saarländische Koch neben Christian Bau mit der Spitzenauszeichnung und gehört zu den insgesamt neuen deutschen Köchen, deren Küche „eine Reise wert“ ist – so die Bedeutung der Drei-Sterne.
(weiterlesen…)

Festival Perspectives - Deutsch-französisches Festival der Bühnenkunst

Das Saarbrücker Festival PERSPECTIVES zeigt vom 13. bis 21. Juni 2008 die neuen Formen der aktuellen deutschen und französischen Bühnenkunst. Als bundesweit einziges deutsch-französisches Festival, das von beiden Ländern kofinanziert wird, ist es inzwischen zum Wahrzeichen für die kulturellen deutsch-französischen Beziehungen geworden.
(weiterlesen…)

Mouvement 2008 – Festival für Neue Musik: Klang-Kalligraphie

“Klang-Kalligraphie” ist das Motto der diesjährigen SR-Veranstaltungsreihe “MOUVEMENT. Festival für Neue Musik”, die vom 29. Mai bis 01.Juni 2008 in Saarbrücken stattfindet.

Die Festivalausgabe 2008 spürt der Verbindung von Musik zu Kalligraphie und Bewegung mit insgesamt acht Konzerten, Performances, Vorträgen etc. nach. “Composer in residence“ ist dieses Jahr der international renommierte japanische Komponist Toshio Hosokawa, der in Deutschland seine zweite Heimat gefunden hat und seine Musik als “Kalligraphie in Raum und Zeit” bezeichnet.
(weiterlesen…)

Science Center Ferrodrom® 08 in der Völklinger Hütte

In der Möllerhalle, dem „Bauch“ des ehemaligen Eisenwerks Völklinger Hütte, wo einst Erz, Kalk und Sinter in Hängebahnwagen abgefüllt wurden, können die Besucher bis 2. November die spannende Welt von Eisen und Stahl hautnah erfahren.

Als erste Anlage aus der Blütezeit der Hochindustrialisierung wurde die 1986 stillgelegte Völklinger Hütte Weltkulturerbe der UNESCO. Heute zählt die ehemalige Roheisenproduktionsstätte mit Ausstellungen wie „Leonardo da Vinci“, „InkaGold“ „Schätze aus 1001 und einer Nacht“ oder „Macht und Pracht“ zu den spannendsten Orten der europäischen Industriekultur. Seit März 2008 erleben die Besucher im Science Center Ferrodrom® die vier für die Eisenherstellung wichtigen Urelemente: Feuer, Wasser, Erde und Luft.
(weiterlesen…)

SaarLorLuxClassique - Eine Mélange aus historischen Autos, tollen Landschaften und touristischen Sehenswürdigkeiten

Die Int. SAAR–LOR–LUX CLASSIQUE, European Historic Rallye feiert vom 30. Mai bis 1. Juni 2008 ihr 10-jähriges Jubiläum. Mit der Einstufung als A-Event durch den Oldtimer-Weltverband FIVA ist die Veranstaltung in der obersten Liga des weltweiten Sports mit historischen Fahrzeugen angelangt. Start- und Zielort der Rallye ist die Europastadt Saarlouis.
(weiterlesen…)

Weltereignisse. Meisterwerke der Reportagefotografie von Associated Press

„Weltereignisse. Meisterwerke der Reportagefotografie von Associated Press“ – so lautet die Ausstellung, die bis zum 02. November 2008 im UNESCO Weltkulturerbe Völklinger Hütte zu sehen ist. 72 großformatige Fotografien erinnern an die bedeutenden Weltereignisse der letzen 50 Jahre.
(weiterlesen…)

Ausstellung Abenteuer Kristallglasur im Keramikmuseum Mettlach

Bis einschließlich 8. Juni präsentieren siebzehn renommierte Künstler aus Australien, Kanada, Europa und den USA im Keramikmuseum von Villeroy & Boch in Mettlach ihre Keramikkreationen: Alles Unikate, die zugleich individuelle Forschungen und experimentelles Arbeiten widerspiegeln.
(weiterlesen…)

Straße der Romanik - Kirchentour in der Altmark

Die älteste Backsteinkirche nördlich der Alpen steht bei einer Kirchen-Tour auf der Nordroute der Straße der Romanik auf dem Besichtigungsplan. Seit dem Sommer 2007 gehört die Stiftskirche St. Nikolaus im altmärkischen Beuster als nördlichste Reisestation zur Route. Im 12. Jahrhundert im Grenzland zu den Slawen errichtet, überrascht der Kirchenbau durch eine für Dorfkirchen ungewöhnliche Größe. Der Bauplan entspricht dem einer Basilika mit Seitenschiffen und Chorquadrat. Beim Rundgang durch das 37 Meter lange romanische Bauwerk bestaunt man die ersten Versuche der Backsteinbaumeister, die den roten Stein nach dem Brennvorgang wie Naturstein bearbeitet haben.
(weiterlesen…)

Altmärkisches Hansejahr - Auf den Spuren der Hanse in Stendal

Wer die Altmark auf den Spuren der Hanse erkundet, sollte Stendal besuchen. Stendal ist heute die größte Stadt der Altmark und gehört zu den acht Städten im Norden Sachsen-Anhalts, die im 13./14. Jahrhundert dem europäischen Hansebündnis beigetreten waren.
(weiterlesen…)

Altmärkisches Hansejahr - Mit dem Hansekaufmann durch Havelberg

Nur über Havelberger Händler waren zwischen Hamburg und Berlin zur Hansezeit Fische und Flusskrebse zu haben. Das erfahren Gäste, wenn sie die mittelalterliche Hansestadt Havelberg in der Altmark zusammen mit einem Hansekaufmann erkunden.
(weiterlesen…)

Seite: Zurück 1 2 3 ...52 53 54 55 56 57 58 59 60 Vorwärts