Sommerfest zur Sommersonnenwende am Fundort der Himmelsscheibe von Nebra

Zu einem Sommersonnenwendfest sind Archäologieinteressierte am 21. Juni im Besucherzentrum Arche Nebra willkommen. In unmittelbarer Nähe zum Fundort der Himmelsscheibe von Nebra im Süden Sachsen-Anhalts wird der längste Tag des Jahres und zugleich das einjährige Jubiläum des Besucherzentrums gefeiert.
(weiterlesen…)

Wein, Zuckertüten und Dixieland – die Lößnitzgrundbahn startet durch

Auch in diesem Jahr startet die Lößnitzgrundbahn mit einem umfangreichen Programm: Mehr als 30 Veranstaltungen sind auf der traditionsreichen Strecke zwischen Radebeul und Radeburg geplant. So rollt wenige Tage vor Beginn des Dresdner Dixielandfestivals am Pfingstsonntag ein Sonderzug mit Dixie-Band nach Radeburg. Nach dem großen Erfolg der Zuckertütenfahrt 2007 können auch in diesem Jahr Schulanfänger plus Familien am 23. August eine Fahrt mit der Lößnitzgrundbahn erleben. Die ABC-Schützen dürfen gratis mitfahren.
(weiterlesen…)

O-Schatz-Park“ – der eintrittsfreie Familienpark

Für Oschatz zahlt sich die Landesgartenschau 2006 doppelt aus. Der damals entstandene Familienpark „O-Schatz-Park“ steht ab sofort für Besucher offen und bietet Spiel, Spaß, Erholung und Entspannung bei freiem Eintritt. Natur und Tier entdecken, kann man im neuen Tierpark, beim Ponyreiten und bei Kutschfahrten, während einer Gondelpartie auf dem Rosensee oder einem Spaziergang durch den Stadtwald.
(weiterlesen…)

775 Pirna – ein Jahr, ein Fest

Schönheit kennt kein Alter? Für Pirna gilt das nicht: Die Schöne an der Elbe wird stolze 775 Jahre alt. Die Pirnaer nutzen den freudigen Anlass, um das ganze Jahr zum Fest auszurufen. Hoch her geht es bereits am 8. März zum Pirnaer Tresen. Musik, Tanz und Gaumenfreuden locken dann in die zahlreichen Kneipen der malerischen Altstadt . Festlich weiter geht es am 17. Mai mit dem Gartenstraßenfest samt Märchentheater und Live-Musik. Am 24. Mai zum „Markt der Kulturen“ trifft sich die Welt in Pirna. Ein reiches Angebot an Musik, Tanz, Schauspiel, Kunsthandwerk und Kulinarik bietet den Besuchern einen Einblick in die Kulturen in Nah und Fern.
(weiterlesen…)

Die Highlights im Schlösserland Sachsen 2008

Das ganze Jahr über bieten die Schlösser, Burgen und Gärten Sachsens eine Reihe von Veranstaltungshighlights. Ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter, Erwachsene oder Kinder – eine bunte Mischung aus Kunst, Kultur, Überraschung und Abenteuer hält für jeden Geschmack eine Vielzahl interessanter Events bereit.
(weiterlesen…)

Stadt der Wissenschaft 2008 - In Jena wird in diesem Jahr groß gefeiert

Bereits am 21. März 2007 verkündete die hochkarätig besetzte Jury des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft die Entscheidung über die Vergabe des Titels „Stadt der Wissenschaft 2008“. Ein Jahr lang trägt Jena nach Bremen (2005), Dresden (2006) und Braunschweig (2007) den Titel „Stadt der Wissenschaft“. Zusammen mit der Feier des 450-jährigen Universitätsjubiläums werden 2008 die Wissenschaften in Form zahlreicher spannender Veranstaltungen in Jena im Mittelpunkt stehen.
(weiterlesen…)

„Eisenach – die Wartburgstadt glänzte immer durch Musik“ Kultur- touristisches Jahresthema für 2008 in Eisenach

Das Jahr 2008 wird in Eisenach ganz im Zeichen der Musik stehen. Mit dem Motto „Eisenach – die Wartburgstadt glänzte immer durch Musik“ sollen das Leben und Wirken berühmter Musiker in der Stadt, die reiche Musikgeschichte und das bis heute lebendige Musikleben in den Mittelpunkt gerückt werden.
(weiterlesen…)

Jubiläumsjahr 2008 für Thüringens Landeshauptstadt Napoleons Fürstenkongress jährt sich zum 200. Mal

Erfurt in seinem höchsten Glanze! – so machte es vor 200 Jahren die Runde. Ganz Europa schaute damals auf die thüringische Landeshauptstadt. Auf Einladung Kaiser Napoleons I. waren Alexander I. von Russland und die meisten der deutschen Rheinbundfürsten vom 27. September bis 14. Oktober 1808 in die Stadt gekommen. Später ging das Treffen als “Erfurter Fürstenkongress” in die Geschichte ein. Militärische Messen und Paraden, Bälle, Ausflüge, Jagdgesellschaften, Feste und hochkarätige Theateraufführungen verwandelten Erfurt damals in eine Bühne. Und wenn es nach der Stadt Erfurt geht, dann verwandelt sich Thüringens Landeshauptstadt im Jubiläumsjahr unter dem Motto „200. Wiederkehr des Fürstenkongresses in Erfurt 1808“ wieder zu einem Veranstaltungshighlight.
(weiterlesen…)

500 Jahre Reformation - Auftakt zur Luther-Dekade in Thüringen

2017 jährt sich der Tag der Reformation zum 500. Mal. Und obwohl Martin Luther seine berühmten Thesen in Wittenberg, in Sachsen-Anhalt an die Kirchentür schlug, kommt man auf dem Weg zu Luther an Thüringen nicht vorbei. Hier wurde er Mönch, hier übersetzte er die Bibel ins deutsche und hier entstanden die Schmalkaldischen Artikel, die wichtigste Grundlage des ev.-luth. Glaubens. Die drei bedeutendsten Lutherorte Thüringens Erfurt, Eisenach und Schmalkalden haben daher in den kommenden Jahren zahlreiche Veranstaltungen geplant. Ob Ausstellungen, Konzerte, Kunstkonzepte, Vorträge, Tagungen, Kantatengottesdienste oder sogar Pilgerwanderungen – für jeden Geschmack findet sich etwas im Veranstaltungskalender bis 2017.
(weiterlesen…)

R(h)einschauen lohnt sich: Landesgartenschau 2008 in Bingen

Wer den Frühling in diesem Jahr in all seiner Kraft und mit all seinem Blütenzauber spüren möchte, ist in Bingen genau richtig. Am Tor zum romantischen Rhein, dem UNESCO Welterbe „Oberes Mittelrheintal“ gelegen, als Stadt des Mäuseturms und der Volksheiligen Hildegard war und ist Bingen seit jeher ein attraktives Reiseziel.
(weiterlesen…)

Seite: Zurück 1 2 3 ...52 53 54 55 56 57 58 59 60 Vorwärts